Der Hund Gesundheit


Bakterielle Infektion (Campylobacteriose) bei Hunden

Campylobacteriose bei Hunden

Campylobacteriose ist eine bakterielle Infektion verbreitet bei Welpen jünger als sechs Monate alt. Die Bakterien, die die Krankheit verursacht sogar im Darm gefunden werden (Gastrointestinaltrakt) von gesunden Hunden und anderen Säugetieren.

Bis 49 Prozent der Hunde tragen Campylobacteriose, vergießen sie in ihrem Kot für andere Tiere zu kontrahieren. Aus diesem Grund, Menschen können erkranken, wenn sie nicht praktizieren richtige Hygiene nach Kontakt mit einem infizierten Tier.

Der Zustand oder Krankheit in diesem medizinischen Artikel beschrieben beeinflussen kann sowohl bei Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten mehr darüber erfahren, wie diese Krankheit betrifft Katzen, Bitte besuchen Sie diese Seite in der PetMD Gesundheits-Bibliothek.

Symptome

Fieber
Erbrechen
Belasten zu verrichten (Tenesmus)
Appetitlosigkeit (Anorexie)
Vergrößerte Lymphknoten (Lymphadenitis)

Ursachen

Es gibt mehrere bekannte Ursachen der Krankheit, aber die häufigste ist von Zwingern, die Tiere, die in direkten Kontakt mit kontaminierten Kot kommen lassen. Die Einnahme von kontaminierten Lebensmitteln oder Wasser ist ein weiterer Übertragungsweg. Jüngere Tiere haben ein größeres Risiko, an der Krankheit aufgrund ihrer unterentwickelten Immunsystem.

Diagnose

Ein fäkalen Kultur ist die häufigste Diagnoseprozedur. Nach 48 Stunden, Tierärzte untersuchen die Kultur für Leukozyten aussehen (fäkale weißen Blutkörperchen) im Stuhl; Leukozyten können auch im tierischen Magen-Darm-Trakt zu finden. Weitere diagnostische Verfahren sind Urin-und Bluttests.

Behandlung

Für leichte Fälle, ambulante Behandlung wird im Allgemeinen empfohlen. Mittlerweile, Hunde mit einem schweren Fall von Campylobacteriose erfordern eine enge Überwachung, um weitere Komplikationen zu verhindern. Ihr Tierarzt kann auch empfehlen, die Isolierung des Tieres, Verabreichen einer Mundflüssigkeit therapie für seine Dehydratation, sowie Antibiotika oder ein Plasma Transfusion.

Management

Während der Hund unter der Behandlung, ist es wichtig zu halten hydratisiert und für etwaige Verschlechterung der Zeichen zu sehen. Auch, nehmen Sie den Hund in für ihr Follow-up-Behandlungen, um sicherzustellen, die Bakterien vollständig entfernt wurden.

Vorbeugung

Üben gesamten richtige Hygiene durch Reinigung Ihres Hundes Wohn-und Essbereich, und routinemäßig Desinfektion seinen Wasser-und Futternäpfe, sind gute Möglichkeiten, um diese Art von bakteriellen Infektionen zu verhindern.