Der Hund Gesundheit


Aggression bei Hunden gegenüber vertrauten Personen

Herrschaft, Angst, oder räuberische Aggression bei Hunden

Während einige der Ansicht Aggression normales Verhalten bei Hunden, es kann impulsiv sein, unberechenbar, und sogar gefährlich. Aggressives Verhalten beinhaltet Knurren, Lippe Heben, Gebell, Schnappen, Longieren, und Beißen. Mit Aggression gegen Familienmitglieder oder andere vertraute Personen um den Hund gerichtet, Behandlung wird derzeit bei der Kontrolle die Frage gerichtet, da es kein bekanntes Heilmittel.

Symptome und Typen
Es kann schwierig sein, festzustellen, ob ein Hund demonstriert abnorme Aggression. Aggression ist oft in der Nähe des Hundes Futternapf ausgestellt, Spielzeug, und Zeiten, wenn der Hund wird bearbeitet. Diese Art von Aggression, vertraute Menschen gezeigt, meistens ihre Handler oder Mitgliedern des Haushalts.

Aggression kann oft gesehen werden, und es kann auch nicht auf die gleiche Person regelmäßig. Aggression wird oft als angezeigt:

Ears versteckt zurück
Snarling
Eye aversion
Beißend
Longieren

Während die meisten Aggressionen gegenüber vertrauten Personen ist ein Zeichen für ein ernstes Problem, es gibt einige Fälle, in denen ein Tier aggressiv sein wird nach einer schmerzhaften medizinischen Verfahren oder, wenn sie in den Schmerz regelmäßig.

Ursachen
Einige Rassen sind aggressiver als andere. Diese Rassen sind Spaniels, Terriers, Lhasa Apsos, und Rottweiler, ua, aber Aggression kann in jeder Rasse erscheinen. Hunde werden in der Regel zeigen Anzeichen von Aggression im Alter zwischen 12 und 36 Monate, und mehr männliche als weibliche Hunde gesehen. Erkrankungen und die Nachwirkungen von medizinischen Verfahren kann auch dazu führen, ein Tier zu Aggressionen gegenüber vertrauten Personen weisen. Außerdem, inkonsistent oder harte Strafe der Besitzer des Hundes kann das Tier die Aggression beitragen.

Diagnose
Während einer medizinischen Untersuchung, Ihr Tierarzt wird für Angst-basierte Aggression betrachten, Angstzustände, und pathologische Krankheit. Typisch, jedoch, ein traditionelles Bluttest wird keine Auffälligkeiten.

Behandlung
Tiere mit Aggression gegenüber vertrauten Personen erfordern strenge Verhaltensmodifikation Therapie, und möglicherweise Medikation. Verhaltenstherapie umfasst die Beseitigung oder Kontrolle Situationen, die Aggressionen auslösen können. Tierärzte hilft dem Besitzer zu identifizieren, die Auslöser und Verhaltensweisen, so dass sie arbeiten können, um sie zu korrigieren. Einige Hunde benötigen einen Maulkorb, bis das Verhalten unter Kontrolle. Affection Kontrolle (arbeiten, um das Tier zu gehorchen einen Befehl, bevor sie irgendwelche Leckereien erhalten) ist auch für Verhaltensmodifikation effektive. Außerdem, Desensibilisierung kann das Tier die Reaktionsfähigkeit zu Angst und Furcht zu verringern.

In einigen Fällen, körperliche Aktivität kann dazu beitragen, Gefühle von Aggression bei Hunden. A low-protein/high-tryptophan Ernährung hat Erfolge bei der Reduzierung Aggression hatten. Es gibt derzeit keine zugelassenen Medikamente zu Eckzahn Aggression zu behandeln, aber operativ Kastration aggressive Rüden ist eine gemeinsame Empfehlung.

Management
Die Therapieempfehlungen gegeben Aggressionen zu reduzieren sind so konzipiert, lebenslanges und sollte streng und konsequent sein, gefolgt von der Besitzer des Hundes. Es gibt derzeit keine Heilung für Aggression.

Vorbeugung
Eines der besten vorbeugenden Maßnahmen ist es, nicht züchten aggressive Tiere, und Sozialisation und Hierarchie Ausbildung in einem frühen Alter beginnen.