Der Hund Gesundheit


Behandlung von anaeroben bakteriellen Infektionen bei Hunden

Behandlung

Ihr Tierarzt wird Ihren Hund auf langfristige Antibiotika genommen. Zwar kann es frustrierend sein, um Ihren Hund Pillen für Woche geben, Es ist wichtig, dies zu tun für den gesamten Platz, auch nachdem die Symptome bestanden haben und Ihr Hund scheint besser zu sein. Wenn auch eine kleine Menge der Infektion ist, kann es wieder schlimmer als vorher. Für besonders ungern Hunde, viele davon fressen Pillen, die in einer kleinen Menge der menschlichen Nahrung ausgeblendet wurden. Wenn Sie diese Methode verwenden, um Antibiotika zu Ihrem Haustier zu geben, immer sicher sein, dass der Hund gefressen hat und die gesamte Bissen verschluckt und dass es nicht Ausspucken in einem versteckten Ort (hinter einer Couch, usw.).

Eine spezifische Behandlung wird davon abhängen, ob die Infektion in einer leicht erreichbaren Ort. Wenn die Infektion in den Muskeln (der Schenkel, zurück, Hinterteil, Hals, usw.) der Tierarzt öffnet die Wunde, reinigen, die totes Gewebe und setzen das Gewebe mit Sauerstoff. Wenn der anaeroben Infektion ist innerhalb des Körpers, wie einer infizierten Gebärmutter, innerhalb der Knochen, oder im Bauch, dann der Tierarzt muss den Hund zu betäuben, um operativ zu öffnen und zu reinigen und / oder ablaufen, die Wunden.

Management

Diese Infektionen sind oft lang anhaltende und erfordern langfristige Antibiotika und Überwachung durch einen Tierarzt. Es ist wichtig, die Antibiotika, um Ihren Hund zu geben pünktlich und wie Ihr Tierarzt hat angewiesen. Wenn es wird Bandagieren, haben Sie Ihren Tierarzt über die Reinigung und Beseitigung Verfahren gehen, um sicherzustellen, daß die Wunde in der Lage ist, zu heilen. Möglicherweise müssen Sie am Halskragen verwenden, oder Konus, Ihren Hund davon ab, auf die Wunde zu halten.

Achten Sie darauf, Ihren Hund zurück zu nehmen für regelmäßige Follow-up-Termine, so dass Wunden wieder geöffnet und gereinigt, wenn notwendig,. Biochemische Profile werden auch bei Follow-up Tierarztbesuche wiederholt werden, um über den Status der Infektion zu überprüfen.

In-zwischen den Besuchen, Sie sollten sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie Änderungen in das Verhalten Ihres Hundes feststellen,. Wenn der Hund scheint sehr müde, hat keinen Appetit, oder hat keine Rötung, Schwellungen oder Eiter am Ort der Wunde, beispielsweise, achten Sie darauf, Ihren Tierarzt konsultieren Sie sofort.

Während des Heilungsprozesses, müssen Sie möglicherweise bestimmte Tätigkeiten zu vermeiden, wie Schwimmen, oder Sie müssen Ihren Hund im Freien zu begrenzen, die infizierte Website vor Verschmutzung zu verhindern.