Der Hund Gesundheit


Brown Einsiedler Spinne Biss Vergiftungen bei Hunden

Die braunen Einsiedler Spinne Gift toxicosis bei Hunden

Die braunen Einsiedler, auch als "Geige-back bekannt,"Oder" Geige "spider wegen der Violine-förmigen Muster auf dem Rücken, ein Mitglied der Gattung Loxosceles reclusa. Es wird im Allgemeinen im mittleren Westen Bereich der US gefunden. – Westen nach Colorado und New Mexico, und von Ost nach Nord-Georgia, und in der gesamten südlichen U.s. und den Mississippi River Valley im südlichen Wisconsin. Wie der Name andeutet, Es ist in der Farbe braun, mit einer Violine geprägt Kennzeichnung auf seinen Cephalothorax (der obere Teil des Körpers, wo die Schenkel verbinden), mit der Hals des "geigen" sich zu dem Schwanz. Nicht alle Einsiedler haben diese Kennzeichnung. Beispielsweise, jungen braunen Einsiedler die oft nicht. Allgemein, dies ist eine genaue Methode zu deren Erkennung. Es kann auch durch das Muster von sechs Augen unterscheiden, statt drei, und ein Fehlen einer anderen Mustern auf seinem Körper, Es gibt keine Markierung auf dem Bauch oder Beine, nur auf dem Cephalothorax. Es misst etwa 8-15 mm in der Körpergröße, mit längeren Beinen ca. 2-3 cm lang.

Wie der Name andeutet, Die braunen Einsiedler ist ein zurückgezogenes, nichtaggressiven spider, lieber dunkel und unbewohnten Räumen von Mensch und Tier. Sie sind in der Nacht aktiv. Bites Regel auftreten, wenn die Spinne wird gefangen in Betten, während es wird streifen, und ein Tier oder Mensch überrollt am Zahnkranz. Es neigt auch auftreten, wenn ein Tier versehentlich stört die Spinne im Raum.

Der Biss von einem Einsiedler durch seine nekrotisierende Art klassifiziert werden. Reaktion tritt typischerweise am Ort des Bisses, mit einem ulzeriert nekrotische Wunde, dass die Ergebnisse in den Tod des umgebenden Weichgewebes. Die Wunde ist langsam heilen, Verlassen eine offene Wunde, die bei Gefahr einer weiteren Infektion ist. Schwerwiegende Komplikationen treten auf, wenn das Geschwür fortschreitet, um Gangrän, oder wenn das Gift in die Blutbahn gelangt und an den inneren Organen durchgeführt. Zerstörung von roten Blutkörperchen, Nierenversagen, Koagulation Störungen, und Tod sind alle möglichen bekannten Komplikationen eines Einsiedlers Biss. Diese Komplikationen sind selten, aber wurden bekanntermaßen auftreten.

Symptome und Typen

Kann keine Symptome
Lokale Schmerzen und Stechen (Mai 06-08 Stunden dauern), gefolgt von Juckreiz und Schmerzen
Verletzung – weiß mit einem dunklen zentralen Schorf auf einer unebenen rotem Hintergrund; nach 2-5 Wochen eine zentrale Schorf kann slough, Verlassen einer tiefen, langsame Heilung Geschwür, das tötet normalerweise Weichgewebe dabei geschont Muskelgewebe
Weniger häufig – Anämie mit blutiger Urin in der ersten 24 Stunden
Andere mögliche systemische Manifestationen innerhalb der ersten 2-3 Tage nach dem Biss - Fieber, Schüttelfrost, Ausschlag, Schwäche, rasches Wachstum weißer Blutkörperchen, Übelkeit, Gelenkschmerzen

Ursachen

Brown Einsiedler Spinne Biss.

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes und Auftreten der Symptome geben. Der Biss von einem braunen Einsiedler imitieren können andere Arten von Wunden, damit Ihr Tierarzt wird für ein breites Spektrum von möglichen Ursachen für die Symptome aussehen, wenn Sie die Spinne, die wenig Ihr Haustier sah. Als Teil einer Standard-Untersuchung, ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, und eine Urinanalyse. Ein Bluttest wird verraten viel über die Informationen, die Ihr Arzt muss, um eine genaue Diagnose zu stellen. Eine Koagulation Profil kann auch durchgeführt werden, um Ihrem Hund die Blutgerinnung Fähigkeit überprüfen. Wenn Sie leben in einem Gebiet, das für die mit braunen Einsiedler Spinnen bekannt ist, Sie vielleicht fragen Sie Ihren Arzt, um das Vorhandensein von Gift in Ihrem Hund die Blutbahn zu überprüfen. Ein Enzym-Immunosorbent-Assay, oder ELISA-Test kann verwendet werden, um das Gift zu detektieren, dies ist jedoch nicht allgemein verwendet werden, wenn eine braune recluse Biss spezifisch Verdacht.

Das Gift aus einem braunen Einsiedler hat das Potenzial, um schwere Schäden verursachen. In einigen Fällen, die nekrotisierende Spreads, verursacht Absterben von Gewebe in dem Maße, dass die gesamte Extremität entfernt werden müssen. Je schneller dies diagnostiziert wird, desto besser die Chancen werden Sie über die Verhinderung von Komplikationen haben.

Behandlung

Ihr Tierarzt wird empfehlen routinemäßige Wundversorgung, wenn Ihre Katze ist sehr krank, in welchem ​​Fall, intravenöse Therapie in einem Krankenhaus zur Verfügung gestellt wird notwendig sein,. Ihre Katze kann müssen auch Bluttransfusionen, so dass der Körper frisches Blut für die Verwundeten Bereich zu senden. Wenn das Gift ist mild, kalte Kompressen sind manchmal für die Verringerung der Entzündung und Schmerzen zu lindern ausreichende. Wenn es hat eine Menge der Zellzerstörung an der Wunde, Ihr Arzt wird müssen chirurgisch entfernen Sie einige der toten Gewebe. Wenn das Gift war sehr potent, mit einer Menge von Zell-und Gewebeschädigungen, Ihr Hund kann brauchen Hauttransplantationen nach der Läsion erreicht seine volle Reife.