Der Hund Gesundheit


Hunde und Reisekrankheit

Gastrointestinale Beschwerden im Zusammenhang mit Bewegung bei Hunden

Ähnlich wie Menschen, die ein Gefühl von Krankheit erleben, während in auf Autofahrten, Hunde und Katzen können auch einen flauen Magen bei Reisen im Auto (oder sogar mit dem Boot oder in der Luft).

Symptome und Typen

Hunde zeigen ihr Unbehagen in verschiedener Weise. Die ersten Anzeichen der Reisekrankheit kann eine konstante Lecken der Lippen sein, gefolgt von übermäßigen Speichelfluss; Gähnen; Jammern oder schreien in Not; Immobilität oder handeln Angst sich zu bewegen; und schließlich, Erbrechen oder Aufstoßen. Ein extrem emotionalen Hund kann sogar urinieren oder im Auto verrichten.

Ursachen

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für die Reisekrankheit bei Hunden und Katzen. Junge Hunde können diese Bedingung häufiger erleben, weil ihr Gleichgewicht braucht ein bisschen mehr zu entwickeln, wie sie reifen. Einige Hunde können tatsächlich "auswachsen" der Zustand, wenn dies der Fall ist. Die Ursache der Reisekrankheit kann auch emotional sein (Verhaltens-) und einer schlechten Reiseerlebnis in den ersten Lebensjahren verbunden.

Diagnose

Sobald neurologische und Verhaltensstörungen Ursachen sind ausgeschlossen, die Diagnose von Reisekrankheit kann leicht von Ihrem Tierarzt vorgenommen werden. Die Geschichte Ihres Hundes Reaktion auf Reisen normalerweise auf das Problem.

Behandlung

Die Behandlung dieser Bedingung kann so einfach wie Sie Ihren Hund kennen werde für Fahrten im Auto. Wenn Zeit und Training nicht helfen, die Situation, verschiedene Medikamente zur Verfügung. Antihistaminika (z.B., Diphenhydramin) haben eine beruhigende Wirkung auf etwas beruhigen den Hund während der Fahrt, sowie zur Verringerung sabbern. Andere over-the-counter (OTC) Medikamente, die nützlich sein können meclizine und Dimenhydrinat. Diese Medikamente verursachen keine Sedierung, jedoch reduzieren kann Übelkeit und Erbrechen.

Ginger ist eine ganzheitliche Behandlung, die zur Behandlung von Übelkeit eingesetzt werden können. Es kann in Form von Tabletten gefunden werden (in Naturkostläden), oder sogar in Cookie Form. Ginger Snaps und Pillen angeblich beruhigen einen nervösen Magen, wenn über die angegebene 30 Minuten bis zu einer Stunde vor der Reise. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt vor der Fütterung Ingwer, um Ihren Hund in irgendeiner Form, sicher zu sein, dass es keine Anzeichen dafür, dass der Ingwer schädlich sein, um Ihren Hund würde, und dafür zu sorgen, dass Sie Ihren Hund die entsprechende Menge. In schweren Fällen, stärkere Beruhigungsmittel Medikamente wie Acepromazin vorgeschrieben werden.

Ein Tierarzt sollte konsultiert werden, bevor irgendwelche Medikamente gegeben werden werden (entweder OTC-oder verschreibungspflichtige) nur um sicher der Hund ist gesund, die Dosierung ist richtig, und dass das Medikament nicht schaden dem Hund.

Vorbeugung

Zeit und Training kann gehen einen langen Weg in Richtung Verhinderung Reisekrankheit. Möglicherweise müssen Sie einen Vorrat an bestimmte Medikamente zur Beruhigung Ihren Hund, wenn es um sehr nervös vor Fahrten im Auto neigt. Ihr Tierarzt kann empfehlen sichere und wirksame Medikamente, um sicherzustellen, dass die Reise reibungslos verläuft jedes Mal.