Der Hund Gesundheit


Überschüssiges Alkali im Blut bei Hunden

Metabolische Alkalose bei Hunden

Ein empfindliches Gleichgewicht von Säure und Alkali besteht im Blut, und Bicarbonat dient das empfindliche Gleichgewicht der Säure und Lauge im Blut aufrechtzuerhalten, auch als pH-Gleichgewicht bekannt, welche hauptsächlich durch die Lungen und Nieren erhalten. Metabolische Alkalose bei Hunden kann auftreten, wenn Bicarbonat (HCO3) Ebenen zu abnorm hohen Konzentrationen im Blut erhöhen. Erkrankungen der Niere, Magen-Darmtrakt-Funktionen sind in der Regel in der Störung des Säure-Basen-Gleichgewicht und im Blut beteiligt. Obwohl es muss darauf hingewiesen werden, dass metabolische Alkalose ein sekundäres Phänomen ist und einige andere zugrundeliegende Krankheit normalerweise für dieses Problem verantwortlich. Metabolische Alkalose kann bei Hunden jeder Rasse auftreten, Größe, Alter, oder Geschlecht.

Symptome und Typen

Symptome sind in der Regel auf die zugrunde liegende Ursache des metabolischen Alkalose im Zusammenhang. Die allgemeinen Symptome im Zusammenhang mit metabolischen Alkalose zählen:

Schwäche
Unregelmäßiger Herzschlag
Ileus (vollständiger Stillstand der Darmbewegungen)
Muskelzuckungen
Austrocknung
Anfälle (selten)

Ursachen

Erbrechen
Die orale Verabreichung von Alkali, wie Bicarbonat
Verabreichung von Medikamenten, die Urin Abfluss zu erhöhen, was zum Verlust von mehr Säure
Hypoalbuminämie (vermindertes Niveau von Albumin - ein Protein im Blut))
Krankheiten, die Sekretion von Bicarbonat beeinflusst durch die Nieren, was Retention von mehr Alkali als normalerweise erforderlich

Diagnose

Nach einer kompletten Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes, einschließlich einer Zeitleiste, wie und wann die Symptome begonnen, Ihr Tierarzt wird eine körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen. Der nächste Schritt wird sein, Labortests durchführen, um die Mengen an Säure und Lauge in den verschiedenen Körperflüssigkeiten zu überprüfen. Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, und eine Urinanalyse. Blutgasanalyse ist auch sehr nützlich bei der Diagnose von metabolischen Alkalose. Die Labortests sind normalerweise genügend Informationen für Ihren Tierarzt in der Lage sein, um eine Diagnose zu bestätigen.

Behandlung

Metabolische Alkalose nicht unabhängig voneinander auftreten, aber infolge eines zugrundeliegenden Ursache, die verantwortlich für den Anstieg von Alkali im Blut ist. Deshalb, Behandlung der zugrunde liegenden Ursache ist von primärer Bedeutung bei der Korrektur und weiteren Verhinderung von Komplikationen des metabolischen Alkalose. Bei Katzen schwerer, lebensbedrohlich metabolische Alkalose, Notfallbehandlung ist in der Regel erforderlich. Medikamente, die bereits bestehende metabolische Alkalose verschlimmern kann gestoppt werden. Wenn es Erbrechen, diese müssen behandelt werden, wie es ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung von metabolischen Alkalose. Labortests müssen eventuell wiederholt, um sicherzustellen, dass eine vollständige Erholung wurde erreicht werden, oder ob weitere Behandlung ist weiterhin erforderlich.