Der Hund Gesundheit


Ohnmacht bei Hunden

Synkope in Hunden

Synkope ist der klinische Begriff für das, was sonst oft als schwach beschrieben. Dies ist ein medizinischer Zustand, der als vorübergehende Verlust des Bewusstseins und spontane Erholung gekennzeichnet ist.

Die häufigste Ursache von Synkopen ist eine vorübergehende Unterbrechung der Blutversorgung des Gehirns führen zu einer Beeinträchtigung in Sauerstoff-und Nährstoffversorgung des Gehirns. Ein weiterer wichtiger Grund für Synkopen bei Hunden ist Herzerkrankungen führen, um eine Unterbrechung der Blutzufuhr zum Gehirn. Synkope ist häufiger bei älteren Hunden gesehen, vor allem Cocker Spaniels, Zwergschnauzer, pugs, Dackel, Boxer, und Deutsche Schäferhunde.

Ursachen

Herzkrankheiten
Herz Tumor
Emotionaler Stress
Aufregung
Niedrige Konzentration von Glukose, Kalzium, Natrium im Blut
Erkrankungen, die zu einer Verdickung des Blutes
Die Verwendung bestimmter Medikamente

Situational Synkope zugeordnet werden:

Husten
Defäkation
Urinieren
Schlucken
Nach Ziehen am Halsband des Hundes

Diagnose

Obwohl Synkopen oft nur verursacht vorübergehenden Verlust des Bewusstseins, Diagnose der zugrunde liegende Ursache ist für die betroffenen Patienten wichtig, da die zugrunde liegenden Erkrankung kann aus einer chronischen und progressiven Natur sein, oder kann sogar lebensbedrohlich sein.

Ihr Tierarzt nimmt die Gesundheit Ihres Hundes Geschichte und führt eine detaillierte körperliche Untersuchung. Routine-Labor-Tests gehören Blutbild, Biochemie Profil, und Urinanalyse.

Die Ergebnisse dieser Tests sind oft im Normbereich, aber wenn Hypoglykämie ist die Ursache der Synkope, die Biochemie Profil zeigt niedrigere als normale Gehalte an Glucose im Blut. Bei diesen Patienten, Insulin-Konzentration wird auch gemessen. Weitere Tests können bei Patienten mit niedrigen Natrium-oder Kalium-Spiegel im Blut erforderlich. Beispiel Herzkrankheiten bleibt eine der wichtigsten Ursachen von Synkopen, ein Elektrokardiogramm (EKG) und Echokardiographie wird durchgeführt, um festzustellen, ob es eine zugrunde liegende Herzerkrankung werden.

Ihr Tierarzt wird Sie auch bitten, Ihren Hund die Herzfrequenz während synkopischen Episoden zu Hause berechnen und kann 24-Stunden-EKG-Überwachung empfehlen, wenn Sie Ihren Hund festgestellt wurde, um eine zugrunde liegende Herzprobleme haben. Computertomographiegerät (CT) Scannen des Kopfes, und eine Analyse der Zerebrospinalflüssigkeit (die Flüssigkeit, die das Gehirn und das Rückenmark umspült) wird durchgeführt, wenn Erkrankungen des Gehirns vermutet wird.

Behandlung

Synkope ist eine vorübergehende und reversible Zustand, mit dem Hund wieder bei Bewusstsein bald nach einer Episode der Bewusstlosigkeit. Jedoch, wenn die zugrunde liegende Ursache nicht rechtzeitig behandelt, kann es zu rezidivierenden Synkopen und Verschlimmerung von anderen Symptomen im Zusammenhang mit der zugrundeliegenden Krankheit führen.

Falls Nebenwirkungen durch Medikamente sind verantwortlich für die synkopischen Folgen, Ihr Tierarzt wird halt die Verwendung der Medikamente. Wenn die Medikamente sind für Ihren Hund die langfristige Gesundheit notwendig, Ihr Arzt wird in andere Medikamente, die verwendet werden können, ohne die schädlichen Nebenwirkungen aussehen.