Der Hund Gesundheit


Pilzinfektion (Pneumozystose) der Lunge bei Hunden

Pneumozystose bei Hunden

Pneumozystose ein Pilzenzym (Pneumocystis carinii) Infektion der Atemwege. Häufig in der Umgebung gefunden, P. carinii betrifft nur Hunde (oder Menschen) mit geschwächtem Immunsystem. Dies liegt daran, die geschwächten Abwehrkräfte ermöglicht dem Organismus, sich zu vermehren und wachsen, um kritische Werte in der Lunge.

Symptome und Typen

Allgemein, die Schwierigkeiten beim Atmen wird zunehmend verschlechtern über einen Zeitraum von vier Wochen. Andere Zeichen mit Pneumozystose assoziiert sind, zählen:

Husten
Erbrechen
Durchfall
Schrittweise Gewichtsabnahme
Schwierigkeiten bei der Routine-Übungen
Physikalische Verschwendung mit dem Verlust von Gewicht und Muskelmasse (Kachexie)

Ursachen

Pneumozystose wird durch eine Überfülle an der P verursacht. carinii Pilz in das Atmungssystem, typischerweise in immungeschwächten Hunden gefunden.

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes geben,, einschließlich des Einsetzens und Natur der Symptome, Ihrem Tierarzt. Er oder sie wird dann eine vollständige körperliche Untersuchung, sowie ein Biochemie-Profil, Urinanalyse, und Blutbild (CBC) — Die Ergebnisse davon sind in der Regel unspezifisch und können erhöhte Zahl von Leukozyten oder weißen Blutkörperchen zeigen, wie in Infektionen gesehen, erhöhte Anzahl von eiosinophils, und erhöhten Anzahl an roten Blutkörperchen. Blutgase testen, mittlerweile, kann vermindert Partialdruck von Sauerstoff in Blut offenbaren (Hypoxämie), und erhöhtem Druck in Blut-pH. Thoracic X-Strahlen werden auch durchgeführt, um die Schwere und Stadium der Infektion zu sehen, Als an die Lungen im Zusammenhang.

Für definitive Diagnose, jedoch, Ihr Tierarzt wird eine respiratorische Fluidprobe oder Gewebeprobe einen Pathologen zu ergreifen, um für abnorme Ebenen P. carinii testen. Obwohl es die zuverlässigste Methode zur Überprüfung Pneumozystose, Lungenbiopsien sind nicht ohne Komplikationen. Zudem, wenigen diagnostischen Kits sind verfügbar.

Behandlung

Krankenhausaufenthalt und intensive Pflege wird in schweren Fällen erforderlich. Dies kann auch Sauerstoff-Therapie, um Atembeschwerden zu minimieren und verhindern, dass weitere Abnahme des Blutes Sauerstoff-Niveau, und Antibiotika zu steuern Infektion. In diesen Fällen, Hunde sind in Isolation gehalten, um die Exposition gegenüber anderen Krankheitserregern zu minimieren. Physikalische Therapie kann auch verwendet werden, um die Entfernung von Sekret aus den Lungen zu fördern, während intravenöse Flüssigkeiten verwendet werden, um eine Dehydratation zu korrigieren.