Der Hund Gesundheit


Herzklappenentzündung (infektiösen Endokarditis) bei Hunden

Infektiöse Endokarditis bei Hunden

Infektiöse Endokarditis ist ein medizinischer Zustand, in dem die Innenauskleidung des Herzens entzündet hat in Reaktion auf eine Infektion im Körper. Generalisierten Infektionen im Körper eindringen kann die innere Auskleidung des Herzens, sowie die Klappen des Herzens. Diese Art von infektiöser Endokarditis kann als Reaktion auf eine Infektion des Körpers auftreten.

Endokarditis ist häufiger in mittleren bis großen Hunderassen, bei den meisten im Alter zwischen vier und sechs. Die Männchen sind in der Regel ein höheres Risiko als Frauen. Wenn die zugrunde liegende Krankheit, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt, Komplikationen können zu Herzversagen und Tod führen.

Symptome und Typen

Ein variabler Reihe von Symptomen können in Patienten in Abhängigkeit von der Art und Lokalisation der Infektion, Komplikationen und Umfang der Auswirkungen auf Herz. Die folgenden Symptome können in einem betroffenen Hund vorhanden:

Fieber
Husten
Bläuliche Verfärbung der Haut
Schwäche
Lethargie
Anorexie
Gewichtsverlust
Zurückhaltung zu bewegen
Körper Schmerzen
Symptome im Zusammenhang mit Herzproblemen
Atembeschwerden
Intermittierende Lahmheit
Magen-Darm-Störungen

Ursachen

Bakterielle Infektionen
Vorherige größeren Operation

Diagnose

Sie benötigen, um Ihren Tierarzt eine komplette Hintergrund Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes, einschließlich Informationen über das Auftreten von Symptomen, irgendwelche Krankheiten oder Verletzungen Ihrem Hund erlebt hat,, alle chirurgischen Eingriffen, und die Dauer und Häufigkeit der Symptome, die waren deutlich.

Ihr Tierarzt wird eine vollständige körperliche Untersuchung, einschließlich der grundlegenden Laboruntersuchungen: ein komplettes Blutbild (CBC) Test, Biochemie Profil, und Urinanalyse. Die Ergebnisse dieser Tests zeigen, können Informationen bezüglich der zugrundeliegenden Infektion, und kann zu den Organen beeinträchtigt wird darauf.

Blutkulturen wird dazu beitragen, den Erreger der Infektion beteiligt zu bestimmen und ermöglicht auch Ihren Tierarzt, um die am besten geeigneten Antibiotika zur Behandlung der zugrunde liegenden Infektion zu bestimmen. Eine visuelle Untersuchung des Herzens, mit radiologischen (d. h., Röntgenstrahl) Studien können helfen, Ihren Tierarzt, um das Ausmaß der Beteiligung des Herzens festzustellen,, und Echokardiographie, die mithilfe von Ultraschall zur Abbildung der inneren Organe, ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für eine detaillierte Auswertung des Herzens Funktionsfähigkeit. Ihr Tierarzt müssen auch die elektrische Aktivität des Herzens zu messen, welche erfolgt über ein Elektrokardiogramm (EKG) um das Herz der Bewegung und Impulse aufnehmen.

Behandlung

Dies ist ernstes gesundheitliches Problem für Tiere, und Ihr Hund wird wahrscheinlich verlangen, Krankenhausaufenthalt für intensive Pflege und Behandlung. Infusionstherapie und Antibiotika-Therapie gegeben zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung Körperflüssigkeit Ebenen und um die Infektion zu kontrollieren, beziehungsweise.

Patienten mit Ventil Einbeziehung der Regel nicht gegeben sind eine gute Prognose. Jedoch, dies ist oft abhängig von der Phase der Infektion und die Funktion des Herzens. Die Behandlung wird normalerweise innerhalb von gegebenen 12 Woche, während dieser Zeit Ihren Tierarzt werden mehrere Blutproben in regelmäßigen Abständen zu messen, wie viel von der Infektion, gegebenenfalls, noch vorhanden ist. Nach Antibiotika-Therapie gestoppt, Blutproben genommen, um zu bestätigen, dass die Infektion abgeklungen ist.