Der Hund Gesundheit


Hämoglobin und Myoglobin im Urin bei Hunden

Hämoglobinurie und Myoglobinurie bei Hunden

Hämoglobin ist ein Sauerstoff-Träger in den roten Blutkörperchen, dadurch wird auch der Sauerstoff zu den Geweben führen, sowie das Pigment, das das Blut ermöglicht rot erscheinen. Die Zerstörung von Blutzellen in den Blutgefäßen befreit Hämoglobin in das Blutplasma (das Stroh colroed flüssige Materie des Blutes), bindet dort mit Haptoglobin, eine Blutplasma-Protein, das zum Zwecke der Bindung mit Hämoglobin, um den Verlust von Eisen aus dem Körper zu verhindern fungiert. Wenn alle der Haptoglobin aufgebraucht, Hämoglobin schwappt über in das Blut, Bindung reversibel an Blutproteine ​​und das Ändern der Farbe des Plasmas aus einer schwach gelb bis rosa. Das ungebundene Hämoglobin wird dann durch die Nieren ausgeschieden.

Myoglobin dient dem gleichen Zweck wie Hämoglobin ist aber insbesondere zu den Muskeln, und wird durch die Menge an Sauerstoff und Kohlenmonoxid differenziert liefert es an das Gewebe (mehr, und weniger, beziehungsweise). Muskelschäden freigibt Myoglobin in das Blutplasma, aber es nicht an Serumproteine ​​binden. Folglich, Plasma ändert sich nicht, und das Myoglobin ist schnell aus dem Blut durch die Leber und Nieren ausgeschieden. Wenn zuviel Hämoglobin und Myoglobin im Blutplasma, diese Proteine ​​nicht mehr in den Nieren resorbiert werden, und stattdessen übergreifen in den Urin.

Sie können nicht nur Hämoglobin und Myoglobin schädigen die Nieren, aber ihre Anwesenheit im Blut zeigt einen niedrigen Sauerstoff-Transportkapazität, was kann Leberschäden führen, schwere Krankheit, und Schock, von denen alle weiteren Verringerung der Menge an Sauerstoff, die dem Körper durch die Muskeln und Blut dienen. Außerdem, die Zerstörung von roten Blutkörperchen in den Blutgefäßen, zusammen mit einer schweren Schädigung der Muskulatur, kann über disseminierten intravaskulären Koagulopathie bringen (DIC), eine oft tödliche Blutgerinnung Krankheit.

Symptome und Typen

Erhöhte Herzfrequenz
Energiemangel, Lethargie
Fieber
Pale weiß oder violett gefärbten Zahnfleisch
Gelbe Haut und / oder gelbe Augenweiß (Gelbsucht)
Zärtlichkeit und Blutergüsse
Blut im Urin (Urin ist rosa oder rot gefärbten)

Ursachen

Einige der möglichen Ursachen für Hämoglobinurie und Myoglobinurie sind hier aufgelistet.

Verletzungen und Traumata (Hitzschlag, extreme Übung, Stromschlag)
Infektionserreger (Parasiten des Blutes)
Low Phosphat im Blut

Hämoglobinurie:
Genetische Erkrankungen
Immunvermittelte hämolytische Anämie

Myoglobinurie:
Akute Muskelentzündung
Quetschverletzung
Extreme Übung
Längerer Krämpfe / Anfälle

Toxine, Medikamente, und Reaktionen auf Nahrungsmittel:
Kupfer
Menadion (verwendet als Vitamin K Ergänzung)
Merkur
Methylenblau
Acetaminophen (Schmerzmittel)
Zink
Zwiebeln
Schlangengift

Diagnose

Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen, unter Berücksichtigung der Vorgeschichte der Symptome und mögliche Vorfälle haben könnte gefällt diese Bedingung. Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes und die jüngsten Aktivitäten geben. Eine komplette Blut chemischen Profils durchgeführt werden, darunter ein komplettes Blutbild, und ein Test für toxische Konzentrationen von Kupfer und Zink-Konzentrationen zu messen. Ihr Arzt wird wahrscheinlich auch einen Blutausstrich für Unregelmäßigkeiten der roten Blutkörperchen zu sehen, und kann auch die Ammoniumsulfat Test Hämoglobin oder Myoglobin Präsenz im Blut nachweisen.

Eine Urinanalyse für Bilirubin im Urin zu sehen ist ein weiterer Test, der notwendig sein wird kann die genaue Ursache der Erkrankung. Bilirubin ist ein rot-gelb Gallenfarbstoff, die aus der Zersetzung des roten Pigments kommt (Häm) des Hämoglobins; zuviel Bilirubin nicht von der Leber verarbeitet und übergreifen in den Urin. Überschüssige Bilirubin im Blut ist auch die Ursache der Gelbfärbung der Haut und Augen.

Röntgenaufnahmen und Ultraschalluntersuchungen sind nützliche Werkzeuge zur Sichtbarmachung der Leber im Fall von Kupfer-assoziierten Lebererkrankungen, oder zu offenbaren Verschlucken Münzen oder Käfig Schrauben / Muttern - beides häufige Ursachen von Zink oder Kupfer Vergiftung sind.

Behandlung

Die Medikamente, die verschrieben werden wird bei Ihrem Tierarzt endgültige Diagnose dessen, was zugrunde liegenden Symptome hängen. Wenn die Bedingung schwerer, Ihr Hund wird zur Stabilisierung und Flüssigkeit Rehydrierung hospitalisiert werden.