Der Hund Gesundheit


Leistenbruch (Zwerchfell) bei Hunden

Zwerchfellhernie bei Hunden

Zwerchfellhernie bei Hunden, wenn die Bauchorgane (wie Magen, Leber, Darm, usw.) bewegt sich in einer abnormen Öffnung in das Tier das Zwerchfell, das Blatt aus Muskel Trennen des Bauches von dem Brustkorb Bereich. Dies kann aufgrund eines erworbenen Verletzungen vor einem kraftvollen Schlag auftreten, wie einem Autounfall, oder wegen eines Defekts bei der Geburt (angeboren).

Symptome und Typen

Anzeichen einer Zwerchfellhernie gehören unregelmäßiger Herzschlag, Atemnot (besonders nach einem kräftigen Schlag) und Symptome des Schocks. Der Bauch kann schnell bewegen (zittern) oder leer fühlen. Reaktionen wie Erbrechen, Durchfall, und Blähungen kann aufgrund der Beschädigung des Darm oder Magen auftreten.

Bei einem angeborenen Fällen, die Symptome nicht unbedingt erkennbar ist sofort. Schrittweise Symptome sind dumpfe Herztöne oder Herzgeräusche, Bauch-Defekten, und Schwierigkeiten beim Atmen. Signs kann plötzlich auftreten mit einer Schädigung des Darms, Milz, oder Leber.

Ursachen

Am häufigsten, Zwerchfellhernie ist durch ein Trauma, wie er von einem Auto oder anderen kräftigen Schlag traf verursacht. Deshalb, Zwerchfellhernien treten am häufigsten bei Tieren, die erlaubt zu durchstreifen Freien sind und bei männlichen Hunden. Der Druck eines solchen Aufprall verursacht einen Riß in der Membran, so dass ein inneres Organ durch die rip ragen.

Der Grund für angeborene Zwerchfellhernie ist nicht bekannt,, obwohl bestimmte Rassen sind eher diese Anomalie zu entwickeln. Weimeraners und Cocker Spaniel Hunde können prädisponiert, während Himalaya-Katzen zeigen auch eine höhere Anzahl von angeborenen Zwerchfellhernie. Andere Geburtsfehler kann bei Tieren mit einer Zwerchfellhernie geboren evident, und der Zustand kann zu weiteren Problemen einschließlich Rippenfrakturen, Organversagen, und eingeschränkter Lungenfunktion Ausbau.

Diagnose

Die nützlichste Diagnosetest ist durch die Verwendung von Röntgenstrahlen (Röntgenaufnahmen) die innere Anomalien zeigen,. Falls dies nicht ausreicht, weitere bildgebende Verfahren wie Ultraschall verwendet werden.

Andere Symptome, die zunächst scheinen von einer Zwerchfellhernie verursacht werden sind eine Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit in den Raum rund um die Lunge oder abnormal schnelle Atmung aufgrund anderer Ursachen.

Behandlung

Für Trauma-induzierten Zwerchfellhernien, muss der Patient für Schock behandelt werden und es ist unerlässlich, dass die Atmung und Herzfrequenz, bevor er in die Chirurgie stabilisiert werden. Eine Operation sollte repariert geschädigte Organe, sowie die Weiterreißfestigkeit in der Membran. Es ist wichtig, dass der Patient vor einer Operation stabil sein beginnt, Als Operation wird nicht unbedingt verbessert keine Herz-oder Atemproblemen.

Für angeborene Zwerchfellhernie, Operation sollte so bald wie möglich durchgeführt werden, um weitere Schäden an dem Tier die inneren Organe zu vermeiden. Wieder, es ist wichtig, dass die Atmung und die Herzfrequenz vor Betrieb stabilisiert werden. Medikamente können verwendet werden, um zur Stabilisierung der Herzfrequenz werden.

Vorbeugung

Es gibt keine Methode, um angeborene Zwerchfellhernie zu verhindern, obwohl es am besten, so schnell wie möglich zu betreiben. Um traumatischen Erfahrungen, Zwerchfellhernie führen, zu vermeiden, ist es am besten zu Ihrem Hund fern zu halten von potenziell gefährlichen Bereichen, wie Straßen, wo Autounfälle zu erwarten sind.