Der Hund Gesundheit


Hoher Blutdruck in den Lungen bei Hunden

Pulmonale Hypertonie bei Hunden

Pulmonale Hypertonie tritt auf, wenn Lungenarterien / Kapillaren verengt (schmal), verstopft sind, oder empfangen übermäßigen Blutfluss. Die Kapillaren der Lunge sind sehr kleine Zweige der Blutgefäße nur eine Zelle in der Dicke, Verbinden der kleinsten Venen zu den kleinsten Arterien für den Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid in das Blut und Geweben. Arterien transportieren sauerstoffreiches Blut vom Herzen in die Lunge, so hohen Blutdruck im linken Vorhof des Herzens kann auch dazu führen, erhöhtem Druck in den Kapillaren der Lungen.

Hohe pulmonalen Blutdruckes ist gefährlich, da die Form und Leistung des Herzens zu verändern können. Die rechte Herzkammer wird vergrößert, während die linke Herzkammer füllt abnormal. Weniger sauerstoffreiches Blut erreicht den Körper, was zu Schwierigkeiten beim Atmen, Belastungsintoleranz, und blau-lila gefärbte Haut. Schließlich, Diese erhöhten Blutdruck im rechten Herzen kann zur Ansammlung von Blut im Körper führen. Die Trikuspidalklappe kann ebenfalls betroffen sein. Befindet sich in der rechten Herzhälfte, Trennen des rechten Atriums (Herrenhaus) aus der rechten Herzkammer (untere Kammer), die Trikuspidalklappe besteht aus drei Klappen des Gewebes, die verhindern, dass Blut fließt zurück in das Atrium aus der Herzkammer. Hohe pulmonalen Blutdruck kann zu anormalen Funktionieren der Trikuspidalklappe bringen, Veranlassen eines Rückflusses von Blut aus der rechten Herzkammer in die rechte Atrium, was schließlich zum rechtsseitigen Stauungsinsuffizienz.

Pulmonaler Hypertonie beim Menschen ist typischerweise aufgrund einer abnormalen kongenital gebildeten Anordnung der Blutgefäße in den Lungen (Lungengefäßen), aber mit Hunden, die aktuellen medizinischen Erkenntnisse zeigen, dass sie sich nur entwickeln, sekundärer pulmonaler Hypertonie, dh, Bluthochdruck in der Lunge infolge einer Grundkrankheit.

Symptome und Typen

Belastungsintoleranz
Schwierigkeiten beim Atmen
Bläulich-violett gefärbten Haut
Husten
Husten oder Erbrechen, Blut
Abdomen
Weight Loss
Müdigkeit
Ohnmacht

Ursachen

Lungen- (Lunge) Krankheit

Vaskulär (Blutgefäß) Verstopfung
Lungenentzündung
Bronchitis
Krebs
Schocklunge
Thrombose (Blutgerinnsel blockiert die Blutgefäße in der Lunge)

Extrapulmonale Ursachen der chronischen Hypoxie (unzureichende Konzentrationen von Sauerstoff Erreichen der Lungengewebe)

Überaktiven Nebennieren
Protein-losing Nephropathie (eine Erkrankung der Niere, wo Proteine, die normalerweise durch den Körper gehalten werden in den Urin verloren)
Entzündung der Bauchspeicheldrüse
Herzkrankheit
Herzwurmerkrankung
Höhen Krankheit
Krebs
Infektion
Atmet nicht genug (Wegen Lähmungserscheinungen, usw.)
Fettleibigkeit

Diagnose

Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen, unter Berücksichtigung der Vorgeschichte der Symptome und mögliche Vorfälle haben könnte gefällt diese Bedingung. Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes und Auftreten der Symptome geben. Um herauszufinden die zugrunde liegende Ursache für das Lungenerkrankung, Ihr Tierarzt bestellen Blut chemische Profil, ein komplettes Blutbild, eine Urinanalyse, und einer arteriellen Blutgas (ABG) Test, um den Gehalt an Sauerstoff und Kohlendioxid im Blut messen, sowie um die Fähigkeit der Lungen messen zu Sauerstoff in das Blut zu bewegen. Wenn es irgendein Fluid, wurde aus den Gefäßen in die Auskleidung der Lungen entgangen (RIPPENFELL) oder Bauch (bezeichnet als Erguss), Ihr Tierarzt wird eine Probe für Laboranalysen. Wenn ein Blutgerinnsel in der Lunge wird vermutet, (pulmonalen Thrombosen), Ihrem Tierarzt durchführen kann noch mehrere Blutuntersuchungen dies zu bestätigen.

Eine umfassende Untersuchung des Thorax, der Hohlraum, wenn die Lunge aufzuhalten, ist wesentlich für die Diagnose. Thoracic Radiographie, oder Röntgenbildgebungsvorrichtung, ist ein wesentliches diagnostisches Werkzeug für Ihren Tierarzt, um pulmonalen Anomalien und / oder Herzerkrankungen visualisieren. Ebenfalls, eine Echokardiographie (mit Doppler) ist ein empfindlicher Werkzeug zum Auffinden Herzabweichungen, pulmonalen Blutgerinnsel, und Messen Druckgradienten in Blutgefäßen, wenn das Herz kontrahiert. Ihr Tierarzt kann auch ein Elektrokardiogramm (EKG, EKG) , um die elektrische Funktion des Herzens zu bewerten. Aufnahmen aus diesem Test würde es Ihrem Arzt, um eine Diagnose über alle ermittelten Anomalien basiert machen, falls sie existieren, angibt Sauerstoffmangel zum Herzmuskel.

Behandlung

Ihr Hund wird ins Krankenhaus eingeliefert und platziert in einer Sauerstoff-Käfig, wenn es erste Anzeichen für schwere Atemprobleme. Arzneimittel wird von Ihrem Tierarzt in Übereinstimmung mit der zugrunde liegenden Erkrankung Diagnose verschrieben werden. Wenn das Ergebnis ist, schwere Herzwurm Befall, Operation durchgeführt werden, um den Zustand zu lösen.