Der Hund Gesundheit


Hyperkalzämischen Agenten Vergiftungen bei Hunden

Hyperkalzämie als abnormal erhöhten Kalziumspiegel im Blut definiert. Von den verschiedenen Arten von Substanzen, die für Hunde giftig sind, es sind diejenigen, die hyperkalzämischen umfassen. Hyperkalzämischen Agenten enthalten Vitamin D, medizinisch als Cholecalciferol bekannt, das funktioniert durch die Erhöhung der Calcium-Gehalt im Blutserum zu hohen toxischen Mengen, wodurch Herzrhythmusstörungen, und dann der Tod. Hypercalcämischen Mittel sind zur Verwendung in Nagetier Gifte beliebt, Seit Nagetieren haben keine Resistenz gegen Cholecalciferol. In den meisten Fällen, Gifte enthalten Cholecalciferol müssen direkt von einem Tier verzehrten werden, denn es fallen ill, aber die Ausnahme ist, wenn ein Hund frisst einen vergifteten Nager.

Hunde, die hyperkalzämischen Gifte konsumiert haben in der Regel nicht zeigen unmittelbaren Symptome. Anzeichen einer Vergiftung kann zeigen, 18 auf 36 Stunden nach dem Cholecalciferol mit Gift verbraucht wurde. Unbehandelt, ein Hund kann von Cholecalciferol Vergiftung und der daraus resultierenden Hyperkalzämie sterben. Wenn der Hund nicht überleben, es erhöhte Kalziumspiegel Wochen haben nach der Vergiftung, und das Übermaß an Kalzium kann zu sekundären gesundheitlichen Problemen führen, wie Nierenversagen.

Symptome

Müdigkeit
Erbrechen
Vermehrter Durst
Häufiges Wasserlassen
Allgemeine Schwäche
Anfälle
Muskelkrämpfe
Erhöhte Serum Calcium

Ursachen

Die Hauptursache für hyperkalzämischen Vergiftung durch den Verzehr von Nagetieren Gift. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund in Kontakt mit Ratten oder Mäusegift kommen, und Sie werden sehen, einige der oben aufgeführten Symptome, Sie benötigen, um Ihren Hund zu einem Tierarzt zu bringen, bevor die Gesundheit Ihres Tieres wird kritisch.

Beachten Sie, dass Outdoor-Hunde (oder Hunde, die draußen gehen häufig) sind in Gefahr von Nagetier-Vergiftung. Es könnte in einem Nachbars Garten sein, in einem Müllsack, oder in einer Gasse. Hunde, die in der Jagd und das Töten Nagetiere eingreifen kann auch anfällig für diese Art von Vergiftung. Auch wenn Sie nicht in einem Gebiet leben, wo Ratten oder Mäusen ein Anliegen sind, Nagetier Gift kann für andere gemeinsame Vorort Schädlinge wie Waschbären verwendet werden, Opossums, oder Eichhörnchen.

Diagnose

Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen, unter Berücksichtigung Ihres Haustieres Hintergrund Anamnese, Auftreten der Symptome, und mögliche Vorfälle, die diese Bedingung gefällt. Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, und ein komplettes Blutbild. Ihr Tierarzt führt eine Blutuntersuchung, um Ihrem Hund die Kalziumspiegel und Gegenwart des Giftes zu überprüfen. Wenn möglich, Sie sollten eine Probe Ihres Haustieres Erbrochenes mit zum Tierarzt bringen, so dass sie auch für die Anwesenheit von Gift untersuchenden. Wenn Sie das Gift, dass Ihr Haustier aufgenommen, Sie sollten, dass Sie mit Ihrem Arzt als auch zu nehmen.

Behandlung

Für die sofortige Erste Hilfe, versuchen, Erbrechen mit einer einfachen Wasserstoffperoxid-Lösung aus einem Teelöffel pro fünf Kilo Körpergewicht zu induzieren — mit nicht mehr als drei Teelöffel auf einmal gegeben. Diese Methode sollte nur verwendet werden, wenn das Toxin in den letzten zwei Stunden eingenommen werden, und sollte nur dreimal gegeben werden, außer im 10-Minuten Abständen. Wenn Ihr Hund hat nicht nach der dritten Dosis erbrochen, verwenden Sie es nicht, oder etwas weiter, zu versuchen, Erbrechen herbeizuführen. Verwenden Sie nicht etwas stärker als Wasserstoffperoxid, ohne Ihren Tierarzt Zustimmung, und nicht zum Erbrechen bringen, wenn Sie absolut sicher sind, was Ihr Hund verschluckt werden, da einige Toxine können mehr schaden immer wieder durch die Speiseröhre, als sie hinunter nicht. Außerdem, versuchen Sie nicht mehr Erbrechen erzwingen, wenn Sie Hund schon erbrochen hat.

Einer der hypercalcämischen Nebenwirkungen von Vergiftung ist Dehydratisierung, was zu Organversagen und Anfällen führen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Hund immer reichlich Wasser, und in der Lage, um das Wasser in Einnahme wird beibehalten. Erhöhte Salz kann helfen, zu erhöhen oder beizubehalten Körperflüssigkeit, sowie Erbrechen Ausscheidung über die Nieren. Zugabe einer kleinen Menge von Salz in das Wasser Sie Ihr Haustier geben werden ermutigt Flüssigkeitsretention. Ihr Tierarzt wird auf die Korrektur Ihres Hundes Körperflüssigkeiten arbeiten, Elektrolyt-Ungleichgewichte, und Senken der Kalziumspiegel mit Diuretika, Prednison, orale Phosphatbinder, und einem niedrigen Kalziumgehalt.

Vorbeugung

Die beste Vorbeugung ist die Nager Gifte in Bereichen platziert, die nicht zugänglich sind, um Ihren Hund zu halten, und betreuen Ihr Haustier so, dass es nicht einen Einfluß von einem Nagetier, müssen aufgenommenen Giftes mit einem hyperkalzämischen Agent kann.