Der Hund Gesundheit


Entzündung des Körpers Blutgefäße bei Hunden

Systemische Vaskulitis bei Hunden

Systemische Vaskulitis ist eine Entzündung der Blutgefäße, ist meist die Folge einer Verletzung der Endothelzellschicht, welches umfasst die inneren Oberflächen des Herzens, die Lymphgefäße, und die innere Oberfläche der Blutgefäße. Es kann auch durch eine Infektion oder Entzündung, die den Endothelzellschicht aus anderen Teilen des Körpers erreicht hat verursacht werden. Beispielsweise, Bakterien, Viren, Toxine, Parasiten, oder Nebenprodukte des Immunsystems können an der Endothelschicht anreichern und zu einer Entzündungsreaktion in mehreren Stellen des Körpers führen

Symptome und Typen

Die Symptome können je nachdem, welche der verschiedenen Organe beteiligt sind unterschiedlich — wie der Leber, Nieren oder Gehirn.

Hautgeschwüre
Patches von abgestorbenen Hautzellen, darunter auf den Fußballen
Blutung
Schwellung
Lethargie
Fieber
Schmerz
Gewichtsverlust
Entzündung des Inneren der Augen (Uveitis)

Ursachen

Systemische Vaskulitis kann direkt an Infektionen zusammenhängen, einschließlich bakterieller, Virus-, oder parasitäre. Manche Hunde entwickeln kann die Erkrankung aufgrund einer Autoimmunerkrankung, wo das Immunsystem über reagiert und greift den eigenen Körper-System. Andere Ursachen für systemische Vaskulitis gehören:

Bad Medikamente interactoin
Neoplasie - Gewebsneubildungen, Tumor
Nierenerkrankungen
Allergien auf Nahrungsmittel oder Medikamente
Gelenkerkrankung, wie rheumatoide Arthritis

Diagnose

Ihr Arzt wird mit den Standard-Fluid-Analysen beginnen, einschließlich komplettes Blutbild, Biochemie Profil, Elektrolyte, und Urinanalyse. Auffälligkeiten, die zeigen, in den Ergebnissen der Laboruntersuchungen wird von der zugrunde liegenden Erkrankung oder Störung ab. Ihr Tierarzt kann müssen verschiedene Tests durchzuführen, um abschließend Diagnose der Grunderkrankung für die Symptome verantwortlich.

Da dies eine Störung der inneren Organe, internen visuelle Diagnose müssen verwendet werden, um die Schwere der Erkrankung zu beurteilen und eine Vorgehensweise zu bestimmen. X-Strahlen werden durchgeführt, um zu diagnostizieren, ob Herzwurmerkrankung der Schuldige ist sein, und Ihr Tierarzt kann auch Proben des Hautgewebes, um Entzündung von Blutgefäßen zu diagnostizieren, und was in dem Gewebe vorhanden zu verursachen die Entzündungsreaktion.

Wenn Nahrungsmittel oder Medikamente Allergie vermutet wird,, die erste Empfehlung ist üblicherweise die Verwendung des vermuteten Lebensmittel oder Arzneimittel einzustellen und die Reaktion zu beurteilen. Wenn dies der Fall ist, Ihr Tierarzt wird auf die entsprechende Ernährung zu beraten, um für Ihren Hund zu ändern, während der Ermittlung der Ursache. Es ist nicht ratsam zu dramatischen Änderungen Ernährung ohne die Führung eines Arztes zu machen.

Behandlung

Das primäre Ziel der Therapie ist zur Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung verantwortlich für die Entzündung der Blutgefäße. In Fällen von darunterliegenden immunvermittelte Störung, Ihr Tierarzt Medikamente zur Unterdrückung des abnormen Reaktion des Immunsystems zu verschreiben.