Der Hund Gesundheit


Entzündung der oberflächlichen Venen bei Hunden

Phlebitis bei Hunden

Phlebitis wird durch eine Bedingung als oberflächliche Thrombophlebitis, charakterisiert, das bezieht sich auf eine Entzündung der oberflächlichen Venen (oder Venen an der Oberfläche des Körpers zu schließen). Phlebitis ist in der Regel durch eine Infektion oder aufgrund von Thrombosen — die Bildung eines Gerinnsels (oder Thrombus) innerhalb eines Blutgefäßes, was wiederum behindert die Strömung von Blut in den Körper.

Oberflächliche venöse Thrombose ist die häufigste Form dieser Erkrankung, und wird gewöhnlich in einem Bereich lokalisiert.

Umgekehrt, Deep Tissue Thrombophlebitis wird mit klinischen Zeichen einer Sepsis, bei dem eine bakterielle Infektion tritt aufgrund der Anwesenheit von pathogenen Organismen und deren Toxine im Blut oder Gewebe. Diese Art von Thrombophlebitis ist auch mit tiefen Thromboembolie, in der ein Gerinnsel oder Thrombusbildung in einem Teil des Körpers gebildet ist und bricht freien wandert zu einem anderen Blutgefäß, verursacht dort Verstopfungen.

Phlebitis können sowohl Hunde und Katzen. Wenn Sie möchten mehr darüber erfahren, wie diese Krankheit betrifft Katzen, Bitte besuchen Sie diese Seite in der PetMD Gesundheits-Bibliothek.

Symptome und Typen

Das Hauptsymptom von Venenentzündungen ist eine lokale Entzündung, die durch Wärme geprägt, Schwellung, Schmerz, gehärteten Schiffe, oder eine Rötung der Haut als Erythem bekannt. Wenn mindestens zwei der vorgenannten Zeichen vorhanden sind, Dies kann als Zeichen einer lokalen Entzündung genommen werden. Drainage oder Fieber können auch vorhanden sein, beide mit der Reaktion des Körpers auf solche Infektionen.

Ursachen

Es gibt kein bestimmtes Alter, Rasse, oder Geschlecht des Hundes, ist bekannt, anfälliger für die Entwicklung von Venenentzündungen. Jedoch, sehr junge oder ältere Hunde können ein höheres Risiko einfach aufgrund einer weniger entwickelten oder schlecht funktionierendes Immunsystem.

Andere Merkmale, die Risikofaktoren gelten für die Entwicklung von Venenentzündungen, beinhalten Fettleibigkeit, mangelnde Mobilität, schlechte Venen Qualität, chronischen Herz-oder Nierenerkrankungen, Schwangerschaft, und / oder eine Immunschwächekrankheit, in denen der Hund das Immunsystem funktioniert nicht ordnungsgemäß.

Die Hauptursache von Venenentzündungen ist eine intravenöse (IV) Katheter Einsatz. Schlechte Katheter Qualität oder Pflege kann zu bakteriellen Besiedelung eines Katheters führen, die dann infizieren den Hund. Katheter werden häufig während der Operation eingesetzt, oder in Notfällen zur Behandlung von Trauma-Opfern.

Diagnose

Eine Reihe von diagnostischen Verfahren sind für die ordnungsgemäße Diagnose Venenentzündungen notwendig. Der Doppler-Test ist eine kostengünstige Einrichtung zum Testen des Blutflusses in den Hund Venen, und kann sich herausstellen, keine Durchblutung Unregelmäßigkeiten und Blockade. Blutkulturen kann auch bedeuten, Schilder mit systematischen Entzündungen assoziiert. Weitere diagnostische Verfahren können x-ray Imaging-und Urin-Analyse.

Behandlung

Wenn eine Infektion vermutet wird,, Antibiotikatherapie wird die wahrscheinlichste Behandlung sein. Die spezifische Antibiotika verschrieben, um Ihr Hund wird an der Stelle der Infektion, sowie die vermutete Verunreinigungen hinter die Infektion (wenn keine Kultur zum Zeitpunkt verfügbar). Zusätzliche Medikamente können dazu beitragen, dass Ihr Hund mehr Komfort durch die Linderung Symptome.

Vorbeugung

Da die Hauptursache von Venenentzündungen schlechte Qualität Kathetern oder unsachgemäße Katheterpflege, Dies ist der primäre Bereich zum Ziel, wenn man über Prävention. Alle IV-Katheter-Sites sollten regelmäßig mit Antibiotika gereinigt werden und mit antimikrobielle Salbe, um bakterielle Infektionen zu vermeiden, die möglicherweise zu Venenentzündungen führen. Sterile Wundauflagen verwendet werden soll, und Katheter sollte innerhalb geändert werden 24 Stunden, vor allem, wenn sie in einer Notsituation platziert. Längere Katheter können Verringerung der Inzidenz von Venenentzündungen.