Der Hund Gesundheit


Leukämie (Akut) bei Hunden

Akute lymphatische Leukämie bei Hunden

Akute lymphatische Leukämie ist eine Erkrankung, bei der Krebs Lymphoblasten (Zellen, die in der Anfangsphase der Entwicklung sind) und Prolymphozyten (Zellen in der Zwischenstufe der Entwicklung) reproduzieren, und dann durch den Blutstrom zirkulieren, Eintritt in die Organe des Körpers. Diese Zellen werden auch infiltrieren sowohl die Innenseite des Knochenmarks und die Außenseite (extramedulläre) des Knochenmarks, Verlagern hämatopoetische Stammzellen.

Hämatopoetische Zellen sind die normale, gesunden Vorstufen der roten Blutkörperchen, Lymphozyten, Erythrozyten, Thrombozyten, Eosinophile, Neutrophile, Makrophagen und Mastzellen. Hunde mit dieser Erkrankung erwerben beeinträchtigter Immunität, und wird Contracting Infektionen geneigt sein.

Symptome und Typen

Generalisierte Erkrankungen, keine spezifischen Symptome
Winzig, nicht erhabenen violette Flecken auf der Haut, von Blutungen unter der Haut (Petechien), oder dunkelrot-violette Flecken auf dem Zahnfleisch, von gebrochenen Blutgefäße unter der Haut (ecchymatöse)
Inconstant Symptome, abhängig davon, welche Organe sind durch neoplastische infiltriert worden (abnormal) Zellen

Ursachen

Vermutet, aber nicht bewiesen Ursachen bei Hunden:
Ionisierende Strahlung
Krebserregende Viren
Chemische Mittel

Diagnose

Sie benötigen, um Ihren Tierarzt eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes und Auftreten der Symptome. Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen, unter Berücksichtigung der Hintergrund Krankengeschichte, und mögliche Vorfälle haben könnte gefällt diese Bedingung. Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, und eine Urinanalyse. Wenn Krebs vermutet wird, Ihr Arzt muss auch Knochenmarkbiopsien nehmen (Proben) für eine mikroskopische (zytologischen) Untersuchung der Zellen. Wenn bösartige Krebszellen vorhanden sind, die Untersuchung wird zeigen, lymphatische Infiltration des Knochenmarks. Abdominalen Röntgenstrahlen können ergriffen werden, um für eine Vergrößerung der Leber und / oder eine vergrößerte Milz überprüfen.

Behandlung

Patienten können in der Regel auf ambulanter Basis behandelt werden. Jedoch, wenn Ihr Hund hat niedrige roten Blutkörperchen, Thrombozyten (die Zellen verantwortlich für die Gerinnung), oder anderen Blutgerinnungsfaktoren, es sollte ins Krankenhaus eingeliefert werden und erhalten Bluttransfusionen übermäßige Blutungen zu verhindern. Wenn Ihr Hund hat mit Leukämie diagnostiziert worden, Ihr Tierarzt verschreiben auch eine chemotherapeutische Medikamente, um das Wachstum von bösartigen Zellen zu stoppen. Sie müssen Handschuhe tragen, wenn Sie dieses Medikament, um Ihren Hund zu geben.