Der Hund Gesundheit


Die niedrige Kalziumspiegel im Blut bei Hunden

Hypokalzämie bei Hunden

Wenn Ihr Hund hat eine geringere als die normale Menge an Kalzium im Blut, es wird aus dem medizinischen Zustand als Hypocalcämie leidenden bekannten. Calcium spielt eine wichtige Rolle bei der wichtige Körperfunktionen wie Knochen und Zahnbildung, Blutgerinnung, Milchproduktion, Muskelkontraktion, Herz pumpt, Vision, und im Stoffwechsel der Hormone und Enzyme. Deshalb, Kalziummangel ist eine ernsthafte Erkrankung, die eine sofortige Behandlung erfordert.

Symptome und Typen

Symptome hängen von der zugrunde liegenden Ursache und Schwere des Problems je. Jedoch, Einige der häufigsten Symptome sind:

Muskelzucken und Zittern
Unkoordiniert oder steifen Gang
Keuchend
Gesicht reiben Objekten
Erbrechen
Appetitlosigkeit
Fieber
Schwäche

In leichten Fällen, keine Symptome bis zur vollständigen Kalziumspiegel Herbst weit unter normalen beobachtet werden (6.7 mg / dl).

Ursachen

Albumin ist ein Protein im Blut und signifikante Fraktion von Calcium vorhanden bleibt gebunden an Albumin zusammen mit freiem Kalzium im Blut. Wenn das Niveau von Albumin Stürze (Hypoalbuminämie) durch eine andere oder einer Krankheit, es wirkt sich auch auf die gesamte Calcium-Spiegel. Obwohl er mehr als 50 Prozent der Hypokalzämie Fällen, geringe Mengen an Kalzium mit Hypoalbuminämie verbunden sind in der Regel nicht mit jedem Symptom assoziiert.

Hypokalzämie kann auch darauf zurückzuführen sein,:

Nierenversagen (akuter oder chronischer)
Schlechte Calcium-Resorption im Darm
Alkalose (Zustand, in dem die Körperflüssigkeiten haben überschüssige Base Alkali)
Hypoparathyreoidismus (Inadäquaten Sekretion von Parathormon führt ungewöhnlich niedrigen Niveaus des Kalziums im Blut)
Hypoparathyroidismus sekundäre chirurgische Entfernung der Schilddrüse (Thyreoidektomie)
Nutritional sekundärem Hyperparathyreoidismus
Oxalat Toxizität (z.B., Lilie, Philodendron, usw.)
Hypomagnesiämie (geringe Magnesium im Blut)
Akute Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse)
Rachitis (früh Erkrankung, die durch Mangel an Vitamin D und Sonnenlicht mit eingeschränkter Stoffwechsel von Kalzium und Phosphor assoziiert verursacht)
Puerperale Tetanie (Klinisch-neurologische Syndrom, das durch Muskelzuckungen und Krämpfe und Anfälle gekennzeichnet; im Zusammenhang mit Kalziummangel [Hypoparathyreoidismus] oder Vitamin-D-Mangel oder Alkalose)
Phosphat enthaltenden Einläufe bei Patienten mit schwerer Verstopfung
Citrattoxizität bei Patienten mit multiplem Bluttransfusionen wurden für einige andere gesundheitliche Problem durchgeführt

Diagnose

Es gibt Fälle, in denen ein Labor Fehler spiegelt Hypokalzämie wenn in der Tat Ihr Hund ist gut. Um zu überprüfen,, ist es wichtig, Ihnen eine ausführliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes, Einsetzen der Symptome und der Natur, und mögliche Auftreten das könnte ausgefallenen den Zustand. Ihr Tierarzt wird auch eine gründliche körperliche Untersuchung, um alle Systeme des Körpers auszuwerten, um die allgemeine Gesundheit Ihres Hundes zu bewerten. Routine Tests, einschließlich komplettes Blutbild, Biochemie Profil, und Urinanalyse werden wertvolle Informationen über die Kalziumspiegel im Blut und Informationen über die mögliche Anstiftung Ursache(s) von Hypokalzämie bei Ihrem Hund.

Wenn Nierenversagen ist der auslösende Ursache der Hypokalzämie, Blutbild kann Anämie bei Hunden mit chronischem Nierenversagen zeigen. Anämie kann auch bei Patienten mit der Ernährung verbundenen sekundären Hyperparathyreoidismus oder schlechte intestinale Resorption von Calcium im Darm vorhanden.

Im Fall einer Infektion oder Entzündung (wie Pankreatitis), die Zahl der weißen Blutkörperchen kann zufolge ungewöhnlich hoch gewesen. Bei einigen Hunden mit Pankreatitis, Amylase und Lipase-Enzyme sind auch gefunden, erhöht sein. Bei Hunden mit niedrigem Albumin (Hypoalbuminämie), die Biochemie Profil wird Ebenen von Albumin und Störungen im Kalzium zeigen. Mittlerweile, wenn Alkalose ist eine Ursache der Hypokalzämie, Die Blutgasanalyse wird abnorm hohen Konzentrationen von Kohlendioxid im Blut Ihres Hundes zeigen.

Hunde mit mit Nierenversagen Ethylen, Glykol Toxizität, oder Oxalat Toxizität präsentieren abnorm hohen Konzentrationen von Blut-Harnstoff-Stickstoff (GUT) und Kreatinin. Phosphor Störungen sind auch in den Bedingungen, die zu niedrige Kalziumspiegel und bei Patienten mit Nierenproblemen gemeinsamen, Ethylenglykol Toxizität, Oxalat Toxizität, und Hypoparathyreoidismus, Biochemie Profil kann zeigen abnorm hohen Konzentrationen von Phosphor. Hohe Phosphor Ebenen und Hypokalzämie auch im Blut gefunden werden, wenn Einläufe phosphorhaltigen bei Patienten, die Einlauf verwendet werden; bei Verstopfung, beispielsweise. Urinanalyse kann ungewöhnlich niedrig konzentrierter Urin und Gegenwart von Glucose bei Patienten mit Nierenproblemen oder Ethylen oder Oxalat Toxizität zeigen,.

Um festzustellen, ob das niedrige Niveau von Kalzium ist verantwortlich für die Symptome präsentieren, Ihr Tierarzt kann anordnen, weitere Tests, um die Konzentration von ionisiertem Fraktionen von Kalzium finden, das ist die aktive Form von Kalzium im Blut. Im Falle von Ethylenglykol Toxizität, das Ethylenglycol-Test durchgeführt, um die Toxizität zu bestätigen. Ihr Tierarzt wird eine Blutprobe aus einer Vene Ihres Hundes zu ziehen und es an das Labor schicken, um die Ebenen von Ethylenglykol im Blut zu bestimmen. Normalerweise, der Pegel von Ethylenglykol im Blut sollte Null. Wenn Hypoparathyreoidismus wird vermutet,, Weitere ausführliche Tests, um die Funktionen der Nebenschilddrüse evaluieren wird durchgeführt.

Röntgenaufnahme des Bauches kann sich herausstellen, kleiner als normal großen Nieren bei Hunden mit chronischem Nierenversagen und große Nieren bei Tieren mit Ethylenglykol Toxizität, Oxalat Toxizität, oder akutem Nierenversagen. Hunde mit der Ernährung im Zusammenhang sekundären Hypoparathyreoidismus, mittlerweile, können niedrige Knochendichte auf die Knochen Röntgenstrahlung angezeigt.

Behandlung

Allgemein, Hypokalzämie wird durch Calcium-Supplementierung Therapie unter engmaschiger Überwachung korrigiert, um so zu verhindern Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Calciumüberladung. Ihr Tierarzt wird überwacht auch die EKG-Daten (EKG) da Calcium hat eine direkte Wirkung auf Herz und signifikante Kalziumspiegel Veränderungen führt zu einer abnormalen EKG Befunde.

Nach intravenöser Calcium-Therapie, Ihr Tierarzt kann gerne Kalzium für einen längeren Zeitraum weiterhin einen Rückfall zu verhindern. Außerdem, schwere Fälle von Hypokalzämie erfordert ein erweitertes Krankenhausaufenthalte.