Der Hund Gesundheit


Niedriger Blutzucker bei Hunden

Hypoglykämie bei Hunden

Der medizinische Fachausdruck für kritisch niedrigen Gehalt an Zucker im Blut ist Hypoglykämie, und es ist oft zu Diabetes und einer Überdosis Insulin verbunden. Der Blutzuckerspiegel, oder Glucose, ist einer der wichtigsten Energie-Quelle in einem Tierkörper, so eine geringe Menge wird in einer starken Abnahme der Energieniveaus führen, eventuell bis zur Bewusstlosigkeit.

Es gibt andere Bedingungen als Diabetes, die auch dazu führen können Blutzuckerspiegel gefährlich in die Höhe bei Hunden fallen. Bei den meisten Tieren, Hypoglykämie ist eigentlich keine Krankheit an sich, ist aber nur ein Indiz für eine andere zugrunde liegende Gesundheitsproblem.

Das Gehirn tatsächlich braucht eine stetige Zufuhr von Glukose, um richtig zu funktionieren, da sie nicht speichern und erstellen Glukose selbst. Wenn Blutzuckerspiegel auf einen gefährlich niedrigen Niveau fallen, ein Zustand, der Hypoglykämie erfolgt. Dies ist ein gefährlicher Gesundheitszustand und muss schnell und angemessen behandelt werden. Wenn Sie vermuten, Hypoglykämie, vor allem, wenn Ihr Hund ist auf diesen Zustand angeordnet, Sie benötigen, um den Zustand schnell zu behandeln, bevor es Leben wird bedroht.

Symptome

Appetitlosigkeit (Anorexie)
Erhöhter Hunger
Visuelle Instabilität, wie verschwommenes Sehen
Orientierungslosigkeit und Verwirrung - kann zeigen eine offensichtliche Unfähigkeit, grundlegende Routine Aufgaben zu erledigen
Schwäche, Niedrigenergiehaus, Verlust des Bewusstseins
Anfälle (selten)
Angst, Unruhe
Tremor / Schüttelfrost
Herzklopfen

Diese Symptome können nicht spezifisch für Hypoglykämie, kann es andere mögliche zugrunde liegende medizinische Ursachen. Der beste Weg, Hypoglykämie, wenn, indem er den Blutzuckerspiegel messen zu bestimmen, während die Symptome offensichtlich sind.

Ursachen

Es kann mehrere Ursachen für Hypoglykämie sein, aber die häufigste ist die Nebenwirkungen von Medikamenten verursacht werden, die verwendet werden zur Behandlung von Diabetes. Hunde mit Diabetes Insulin gegeben, um die Kontrolle des Zustandes, sondern eine Überdosierung von Insulin, oder höher hat von Insulin gegeben, wenn der Blutzuckerspiegel höher als normal sind, kann bewirken, dass der Körper zu viel Glukose verarbeiten, Verringern der Glukosespiegel im Blut auf Werte, die zu niedrig sind für die Bedürfnisse des Körpers. Dieses ist, wenn ein Zustand von Hypoglykämie auftreten, und wenn es nicht schnell behandelt, das Gehirn irreparabel beschädigt werden, zum Tod führen.

Diagnose

Wenn Sie bemerken, einem der Symptome von Hypoglykämie bei Ihrem Hund, ist es ratsam, einen Tierarzt sofort sehen. Wenn Ihr Hund hat bereits das Bewusstsein verloren, oder ist sichtbar an der Stelle der zusammenbrechenden, Sie benötigen, um Ihren Tierarzt Anweisungen rufen sofort at-home Behandlung, gefolgt von einem Besuch mit dem Arzt.

Selbst wenn Sie in der Lage sind, Ihren Hund zu Hause zu behandeln während der Episode von Hypoglykämie, Sie müssen noch Ihren Tierarzt zu sehen, so dass Blut Arbeit getan werden kann. Ihr Tierarzt müssen, um eine vollständige Blutbild zu tun, eine chemische Blutbild, ein komplettes Blutbild, und eine Urinanalyse. Sie benötigen, um Ihren Tierarzt eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes, Auftreten der Symptome, letzten Diät und alle Medikamente, die Sie zu Ihrem Hund wurden geben.

Behandlung

Es gibt zwei Arten von Behandlungen für Hypoglykämie, einer davon ist gegeben, wenn die Folge auftritt, den Blutzuckerspiegel sofort erhöhen, und der andere zur Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, zu Hypoglykämie aus wiederkehrenden verhindern.

Die anfängliche Behandlung für Hypoglykämie würde weitgehend auf die Symptome hängen. Einige der frühen Symptome können durch den Verzehr von Glukose oder Zucker in irgendeiner Form behandelt werden. Jedoch, für schwere Symptome, die die Fähigkeit zu Zucker durch den Mund zu nehmen beeinträchtigt, Sie müssen Glukagon spritzen oder geben intravenöse Glukose. Ihr Tierarzt müssen die zugrunde liegende Ursache zu identifizieren und zu behandeln, um rezidivierenden Hypoglykämien zu verhindern. Nach den zugrunde liegenden Bedingungen, die gefunden werden, was Ihr Hund Blutzuckerspiegel sinken werden, die Behandlungen könnten Medikamente oder Tumorbehandlung. Ihr Arzt wird Ihnen nur wissen, welche Behandlung planen zu verfolgen, wenn die Labortests zurückgekehrt sind und analysiert wurden.