Der Hund Gesundheit


Die Mund-Krebs (Gingiva Plattenepithelkarzinom) bei Hunden

Gingival Plattenepithelkarzinom bei Hunden

Karzinom, eine Art von Gewebe Krebs, besonders virulent ist, können in jedem Teil des Körpers auftreten, auch den Mund. Diese Form von Krebs ist in der Lage metastasierenden schnell durch den Körper, Oft mit fatalen Folgen. Von den verschiedenen Arten von Krebs mündlichen Wucherungen, die einen Hund durch beeinflusst werden kann, ein Plattenepithelkarzinom ist die häufigste. Diese Tumoren wachsen sehr schnell und in der Regel dringen Nähe von Knochen und Gewebe. Im Gegensatz zu anderen Karzinomen diese Tumoren in der Regel nicht auf andere Organe ausgebreitet, aber, wie andere Karzinome, sie sind vor allem bei älteren Hunden, rund zehn Jahre alt. Jedoch, Plattenepithelkarzinome Tumoren bei Hunden als junge worden als drei Jahre alt gesehen.

Symptome und Typen

Sabberei
Schwierigkeiten beim Kauen und Essen (Dysphagie)
Schlechter Atem (Mundgeruch)
Blut aus dem Mund
Gewichtsverlust
Lockere Zähne
Das Wachstum in den Mund
Geschwollene oder fehlerhaft Gesichtszüge
Schwellung unter dem Kiefer oder entlang des Halses (von vergrößerten Lymphknoten)

Ursachen

Keine Ursachen gefunden.

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes bieten bis zum Auftreten der ersten Symptome. Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund und Körperflüssigkeit Proben für Laboranalysen, darunter ein komplettes Blutbild, biochemisches Profil und Urinanalyse um sicherzustellen, dass Ihr Hund die inneren Organe zu machen normal funktionieren. Die körperliche Untersuchung wird von Ihrem Tierarzt aus der Durchführung eine eingehende Untersuchung Ihres Hundes Mundhöhle, suchen vor allem für lockere Zähne und einer Masse von Gewebewachstum. Eine einfache Palpation (Prüfung durch Berührung) zeigt an, ob die Lymphknoten unter Ihren Hund Kiefer und entlang den Hals vergrößert werden, eine Bestätigung von denen würde bedeuten, dass der Körper im Kampf mit einem krankhaften Zustand (wie die Lymphknoten produzieren weiße Blutkörperchen). Wenn Ihr Hund hat Lymphknoten vergrößert, Ihr Tierarzt wird eine Probe der Flüssigkeit durch die Punktionsnadel zu ergreifen, um ein besseres Verständnis der Zusammensetzung des Fluids. Dieser Test kann Sie Ihren Tierarzt, wenn das Wachstum in den Mund, um die Lymphknoten ausgebreitet hat. Ihr Tierarzt wird auch bestellen Röntgenstrahlen Ihres Hundes Brust und Kopf, um festzustellen, ob die mündliche Tumor Knochen und Gewebe in der Nähe es sich ausgebreitet hat, oder in die Lungen. Ihr Tierarzt müssen auch eine Biopsie des Wachstums durchzuführen, um eine genauere Diagnose von der Art des Tumors ist es zu.

Behandlung

Die Behandlung wird, wie groß das Wachstum in Ihrem Hund in den Mund ist abhängig. Wenn es ist sehr klein und hat nicht auf den Knochen in seiner Nähe oder an andere Orte verteilt, es könnte durch eine Technik, die verwendet Einfrieren entfernt werden (Kryochirurgie). Wenn der Tumor größer, eine invasive Chirurgie kann notwendig sein, um das Wachstum zu entfernen und ggf. ein Teil des Knochen-oder Unterkiefer in der Nähe davon. Die meisten Hunde erholen gut, auch wenn ein Teil des Kiefers entfernt wurde. Ihr Tierarzt kann Strahlentherapie nach der Operation empfehlen, um sicherzustellen, dass der Krebs wurde vollständig eliminiert. Strahlentherapie nach der Operation wurde festgestellt, zu helfen, einige Hunde leben länger.

Wenn Ihr Hund die Tumor ist zu groß, um mit einer Operation zu entfernen, Strahlentherapie und / oder Chemotherapie verwendet werden, um das Wachstum zu behandeln. Strahlen-und Chemotherapie können allein oder zusammen verwendet werden. Allgemein, Hunde werden besser abschneiden, und für eine längere Zeit, als Bestrahlung und Chemotherapie verwendet werden zusammen. Einige Hunde sind mit Bestrahlung und Chemotherapie geheilt, dies ist jedoch selten. Mehr als oft diese Therapie verlangsamt das Wachstum, so dass der Hund das Leben verlängert wird.

Eine andere Art von Therapie, die manchmal verwendet wird, um orale Plattenepithelkarzinome zu behandeln, ist die photodynamische Therapie, welche verwendet eine lichtempfindliche Krebs Abtötungsmittel die von den Wellenlängen in einer chirurgischen Laserstrahl aktiviert wird. Photodynamische Therapie verringert sich die Größe des Tumors und helfen, die Kontrolle Wachstum, wodurch Ihr Hund die Symptome.