Der Hund Gesundheit


Nase und Nasennebenhöhlen Krebs (Plattenepithelkarzinom) bei Hunden

Nasal Plattenepithelkarzinom bei Hunden

Die Atemwege hat viele Teile, aber die beiden wichtigsten Teile des oberen respiratorischen Systems sind die Nase und Nasennebenhöhlen. Die Nasennebenhöhlen sind Hohlräume in den Knochen des Schädels. Sie mit der Nase zu verbinden und dazu beitragen, Feuchtigkeit an die Luft hinzuzufügen, daß ein Hund durch die Nase atmet. Sowohl die Innenseite der Nase und der Nasennebenhöhlen in der gleichen Art von Gewebe abgedeckt, heißt das Epithel. Die Außenschicht dieses Gewebes ist Skala wie, und heißt das Plattenepithel. Tumoren, die aus diesem Plattenepithel wachsen werden als Plattenepithelkarzinome.

Plattenepithelkarzinome sind die zweithäufigste Art von nasalen Tumor, Hunde bekommen. Sie wachsen gewöhnlich langsam über mehrere Monate. Am häufigsten, sie entstehen auf beiden Seiten der Nase, und es ist für diese Art von Krebs gemeinsam bis auf die Knochen und Gewebe in seiner Nähe zu verbreiten. In einigen Fällen, diese Art von nasalen Tumor des Gehirns verteilt, verursacht Anfälle. Plattenepithelkarzinome in der Nase und Nebenhöhlen sind in der Regel bei Hunden über neun Jahre alt gesehen, aber sie haben bei Hunden im Alter von drei Jahren gesehen worden.

Symptome und Typen

Laufende Nase, die für eine lange Zeit vergeht
Gelegentliche blutige Nase
Übermäßige Tränen (Epiphora)
Übermäßige Niesen
Schlechter Atem (Mundgeruch)
Appetitlosigkeit (Anorexie)
Anfälle
Glotzaugen
Nase scheint verformt

Ursachen

Derzeit gibt es keine bekannten Ursachen für diese Art der nasalen Tumor.

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes bieten bis zum Auftreten der ersten Symptome. Ein komplettes Blutbild und biochemische Profil wird bestellt werden. Die Ergebnisse dieser Tests werden zeigen, ob es eine Infektion, die Ursache Ihrer Hundes Symptome. Proben Ihres Hundes Nasenausfluss wird ferner darauf hingewiesen, ob es irgendwelche Infektionen in der Schleim sind.

Ihr Tierarzt wird zu bestellen X-Strahlen Ihres Hundes Kopf und Brust, um festzustellen, ob ein Tumor vorhanden ist, Jetzt groß es ist und ob es in den Knochen eingedrungen oder verteilt auf die Lunge. Ihr Tierarzt kann auch um eine Computertomographie (CT) oder Magnetresonanz (MRI) Scannen der den Kopf Ihres Hundes, um ein detaillierteres Bild des Tumors und das Innere Ihres Hundes Schädel zu bekommen. Dies hilft Ihrem Tierarzt, um festzustellen, wie fortgeschritten der Tumor ist und wie sie am besten behandelt werden.

Biopsien sind ein wesentlicher Diagnose-Tool zur Bestimmung der genauen Art des Karzinoms, die Auswirkungen auf Ihren Hund. Ihr Tierarzt wird bestellt eine Biopsie des Tumors in Ihrem Hund die Nase sowie eine bioptic Probe aus den Lymphknoten. Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen von der Lymphflüssigkeit wird zeigen, ob das Karzinom hat sich auf andere Organe ausgebreitet.

Behandlung

Plattenepithelkarzinome in der Nase und Nasennebenhöhlen sind mit einer Kombination aus Operation behandelt, Strahlentherapie, und Chemotherapie. Wenn Ihr Hund hat Chirurgie, der Teil der Nasennebenhöhlen, der von dem Tumor befallen sind, werden während der Operation entfernt werden. Nach Ihren Hund hat sich von der Operation erholt, Ihr Tierarzt kann empfehlen, Strahlentherapie oder Chemotherapie. Für einige Arten von Strahlentherapie, Ihr Hund kann brauchen, um im Krankenhaus bleiben.

In einigen Fällen, Operation kann nicht sinnvoll sein, und Ihr Hund kann mit Bestrahlung oder Chemotherapie behandelt werden. Einige Formen der Strahlentherapie sind ebenso wirksam wie die Kombination aus Operation und Bestrahlung. Ihr Tierarzt wird beraten Sie über die möglichen Behandlungen, die verfügbar sind.