Der Hund Gesundheit


Nasenpolster Krebs (Plattenepithelkarzinom) bei Hunden

Plattenepithelkarzinomen des Nasenspiegel bei Hunden

Das Epithel ist das zellulare Abdeckung aller der inneren und äußeren Oberflächen des Körpers, Schutz der Organe, inneren Hohlräume und äußeren Oberflächen des Körpers in einer zusammenhängenden Schicht mehrschichtige Tissue. Das Plattenepithel ist eine Art von Epithel, das von der äußeren Schicht der Wohnung besteht, scale-ähnlichen Zellen, die genannt werden Plattenepithel-Zellen.

In diesem Fall, Plattenepithelkarzinom des Nasenspiegels entsteht aus dem Gewebe in dem Nasenpad, oder die Schleimhäute der Nase. Ein Plattenepithelkarzinom ist ein bösartiger Tumor der Plattenepithelzellen, aber in dem Fall, das Risiko der Metastasenbildung maligner relativ niedrig. Es ist oft invasive, dass metastasiertem. Die Exposition gegenüber inhalierten Chemikalien erhöht das Risiko von Nasentumoren, mit Innen-Nutzung von Kohle, Zigaretten, und Lufterfrischer.

Dieser Tumor ist selten bei Hunden als bei Katzen im Vergleich. Es scheint nicht zu einem bestimmten Rasse sein, Geschlecht oder Alter, die mehr anfällig ist, aber es wird vermutet, dass Hunde mit größeren Nasengänge kann ein höheres Risiko, und Hunde mit Licht pigmentierte Nasen sind in Gefahr. Viel Zeit in der Sonne verbracht kann auch das Risiko erhöhen.

Symptome und Typen

Dieser Tumor langsam voran, oft beginnend als eine oberflächliche Kruste und Schorf
Verminderte Luft durch die Nase (d. h., mehr Mundatmung)
Niesen und Reverse Niesen (d. h., plötzlich, unfreiwillige innen Atemzüge)
Nasenbluten (Nasenbluten)
Nasenausfluss
Schwellung des betroffenen Bereichs, einschließlich Schwellung des Auges, Verlust des Sehvermögens
Gesichtsmissbildung
Übermäßige Tränen aus den Augen (Epiphora)
Neurologische Symptome (von Druck auf das Gehirn) - Beschlagnahme, Desorientierung, Verhaltensänderungen

Ursachen

Übermäßige Sonneneinstrahlung
Fehlen schützende Pigment
Exposition gegenüber toxischen inhalants

Diagnose

Sie benötigen, um Ihren Tierarzt eine gründliche Anamnese die Gesundheit Ihres Hundes und Auftreten der Symptome. Ihr Tierarzt wird eine körperliche Untersuchung mit voller Labortests, einschließlich der vollständigen Bluttests, biochemischen Profilen, und Urinanalyse. Die Ergebnisse dieser Tests sind in der Regel bei den betroffenen Patienten normale. Während Metastasen nur selten in der Lunge gesehen, Ihr Tierarzt kann Thorax-Strahlen für die Metastasierung in die Lunge zu bewerten. Andere Bedingungen Ihrem Arzt suchen werden, sind Zahnerkrankungen, Aspergillose, bakterielle Rhinitis, Fremdkörper (wie einer Pflanze Granne), und Parasiten (wie Milben).

Für eine entsprechende Diagnose gemacht werden, Ihr Tierarzt müssen, um Gewebe und flüssigen Proben aus dem betroffenen Gebiet zu nehmen. Ihr Tierarzt wird auch Proben aus den Lymphknoten zu erkennen, ob Metastasen auftreten. Kernspintomographie (MRI) und Computertomographie (CT) Scans können weitere Informationen über die Ausdehnung des Tumors, sowie in der chirurgischen Resektion des Tumors beitragen.

Behandlung

Es gibt verschiedene chirurgische Modalitäten zur Verfügung und die Auswahl wird auf der Lokalisation und dem Ausmaß des Problems basieren. Operation wird durchgeführt, um das betroffene Gewebe zusammen mit einigen Ränder des normalen Gewebes zu entfernen, um sicher zu sein, dass alle der betroffenen Gewebe entfernt wurde. Wenn der Tumor ist invasiv in der Natur, eine tiefere chirurgische Resektion erforderlich, gefolgt von Strahlentherapie. Chemotherapie kann auch bei diesen Patienten beraten, obwohl es wurde noch nicht zufriedenstellend für diese Art von Krebs ausgewertet. Ihr Tierarzt wird eine tierärztliche Onkologe für die beste Behandlung Plan für Ihren Hund wenden.

Vorbeugung

Wenn Ihr Hund ist ein erhöhtes Risiko für den Erwerb dieser Krankheit, Sie können vorbeugende Maßnahmen, indem Sonneneinstrahlung nehmen, insbesondere 10:00 Uhr bis 2:00 pm. Sonnenschutzmittel wurden nicht gefunden zu sein zur Verhinderung dieses Tumors wirksamen.