Der Hund Gesundheit


Schmerzhafte Bauch bei Hunden

Peritonitis bei Hunden

Peritonitis ist oft mit akuten Bauchschmerzen aufgrund der plötzlichen Entzündung der abdominalen Geweben assoziiert, oder Bauchfell, daher die Bezeichnung für die Bedingung. Dies bewirkt, dass Fluid in die Peritonealhöhle zu verlagern, was zu schweren Dehydratation und Elektrolyt-Ungleichgewicht. Peritonitis kann auf infektiöse Ursachen wie Magen Grippe oder nicht-infektiösen Ursachen wie einer Hernie.

Während jüngere Hunde neigen dazu, akute Abdomen durch infektiöse und traumatische Ursachen haben, bösartigen Krebserkrankungen sind oft die Ursache für akutes Abdomen bei älteren Hunden. Es ist wichtig, die zugrunde liegende Ursache des akuten Abdomens zu bestimmen, wie Sie Ihren Tierarzt müssen möglicherweise Notoperation durchführen, um das Problem zu lösen.

Symptome und Typen

Lethargie
Zittern
Weinen, Gewimmer
Abnormale Körperhaltung (d. h., sein können “Bewachung” der Magen durch Eisstockschießen, oder vorgebeugt mit Rücken oberen Ende in einem Versuch, Schmerzen zu lindern)
Schweres Atmen
Geschwollenen Bauch (kann steif anfühlt
Durchfall, was kann schwarz sein (auch als melena bezeichnet)
Erbrechen haben, wenn der Magen oder Darm beteiligt sind

Ursachen

Infektiöse Ursachen

Löcher in den Hund Magenschleimhaut
Viren der Magen-Darm-Traktes
Feline Infektiöse Peritonitis-Virus
Virale Enteritis (Magen-Grippe)
Parasiten des Magen oder Darm
Bakterielle Infektion der Gebärmutter
Leberabscesse, Milz, und / oder Pankreas

Nicht-infektiöse Ursachen

Tumoren
Cancers
Vergiftung
Angeborene Defekte
Trauma auf den Bauch, möglicherweise mit Ruptur von Organen (Leistenbruch)
Aufbrechen der Harnleiter (Rohre, die Urin durchführen), Blase oder eines schwangeren Uterus
Angeborene Hernie verursachen Einschluss von Organen
Obstruktion der Harnröhre oder Harnleiter
Nieren-oder Gallenblasen Behinderung (z.B., Kalküle Ablagerungen)
Gastric Dilatation und Volvulus

Diagnose

Ihr Tierarzt müssen eine vollständige Anamnese zu beginnen, um herauszufinden, was die Ursache für das akute Abdomen. Die Geschichte, die Sie geben kann Ihr Tierarzt Hinweise auf die Organe verursacht werden den plötzlichen Bauchschmerzen. Er oder sie wird auch eine vollständige körperliche Untersuchung, um zu sehen, wenn der Schmerz ist wirklich in den Bauch und nicht die Nieren oder zurück. Wenn Ihr Hund hat einen geschwollenen Bauch, Ihr Tierarzt wird mit einem feinen Nadel ein Teil der Flüssigkeit aus dem Bauch zurückzutreten an das Labor zur Analyse zu senden.

Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, ein Elektrolyt-Panel und eine Urinanalyse. Ihr Tierarzt kann auch mit einer Spritze Urin von Ihrem Hund zu treffen, um zu einem Labor zur Untersuchung geschickt werden.

Ihr Tierarzt müssen visuelle Diagnose verwenden, um den Bauch intern untersuchen. Röntgenstrahlen und Ultraschall verwendet, um die Quelle der Störung im Abdomen zu lokalisieren. Wenn Ihr Hund ist jung (noch ein Welpe) ein Parvovirus Bluttest kann auch gegeben werden.

Behandlung

Der Verlauf der Behandlung wird auf die Diagnose ab. Jedoch, Chirurgie ist oft notwendig. Intravenöse Flüssigkeitszufuhr Therapie wird in der Regel erforderlich, als Tiere mit akutem Abdomen sind meist dehydriert, und dies kann schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand werden. Schmerzmittel können auch verschrieben werden, geben Ihrem Hund eine gewisse Erleichterung.

Medikamente können verwendet werden, um Magensäure und Mantel des Magens zu verringern, abhängig von der Ursache der Krankheit. Ebenfalls, wenn die Erkrankung so anzeigt, Ihr Hund kann die Medizin gegeben werden, um das Erbrechen und Antibiotika zu stoppen, um bakterielle Infektionen zu hemmen.