Der Hund Gesundheit


Bauchspeicheldrüsenkrebs (Glucagonom) bei Hunden

Glucagonom bei Hunden

Glucagonom bezieht sich auf einen seltenen Tumor (ein abnormes Wachstum von Zellen) von Alpha-Inselzellen der Bauchspeicheldrüse, die aktiv sezernieren Glucagon, ein Hormon in den Stoffwechsel von Kohlenhydraten beteiligt. Viele dieser Zellen sezernieren auch andere Hormone, wie Insulin (ein Hormon, vor allem am Stoffwechsel beteiligt) und Gastrin (ein Hormon, das die Sekretion von Magensäure anregt im Magen). Der Überschuß von Glucagon zirkulierenden im Körper kann in einer Reihe von Reaktionen führen, einschließlich einer erhöhten Abbau von Proteinen zu Aminosäuren (Dieser Vorgang wird als Proteinkatabolismus bekannt), und eine erhöhte Abbau von Fett im Fettgewebe gespeichert Umsatz (bekannt als Lipolyse).

Glucagonom ist eine extrem seltene Form der Neubildung. Es ist ungewöhnlich bei Hunden, und wird in der Regel nur bei älteren Hunden gefunden. Es gibt keine bekannten Fälle von Glucagonom bei Katzen.

Symptome und Typen

Die Unterschrift Symptom Glucagonom, welche in beiden Menschen und Hunden berichtet worden, ein charakteristisches Dermatitis, Haut oder Abnormität. Die Hautveränderungen können Verkrustung und allgemeine Erosionen um die Schleimhäute auf dem Gesicht liegt (feuchte Gewebe der Nase, beispielsweise) und Genitalien. Veränderungen können auch an den Pads der Füße und andere Extremitäten erscheinen. Die Fußsohlen sind oft die einzige betroffene Gebiet, und sind in der Regel sehr schmerzhaft.

Diese Eigenschaft der Haut Symptom mit Glucagonom verbunden ist auch mit Lebererkrankungen und hypoaminoacidemia gesehen, ein Zustand, durch eine außergewöhnlich niedrige Konzentration an Aminosäuren im Blut gekennzeichnet.

Zusätzliche Symptome Glucagonom gehören Trägheit, Durchfall, Gewichtsverlust, und Inkontinenz. Sekundäre Hefe-Infektionen sind auch gemeinsame Begleiterscheinungen.

Ursachen

Glucagonom in multiple endokrine Neoplasien Syndrom beobachtet werden, eine vererbte Erkrankung, die die endokrinen Drüsen, die verantwortlich sind für die Releasing-Hormone in die Blutbahn. Solitary Pankreas Glucagonom (die Bildung von Neoplasmen bei der Bauchspeicheldrüse), sowie Fälle von Lebermetastasen, Auch bei Hunden wurde berichtet.

Diagnose

Eine Vielzahl von Tests können verwendet werden, um Diagnose Glucagonom bei Hunden zu helfen. Dazu gehören eine Urin-Analyse, Blutanalyse (Tests für Aminosäure, Glukagon, und Zinkwerte), und Ultraschall, die verwendet werden können, um unregelmäßige Massen erkennen.

Letztlich, ein Gewebe Prüfung via Biopsie, und chemische Färbung für Glucagon Präsenz, ist notwendig, um endgültig zu diagnostizieren Glucagonom. Prüfung auf das Vorhandensein von anderen Pankreas und Magen-Hormone, wenn Färbung auch ratsam.

Behandlung

Chirurgische Entfernung des Tumors ist die einzige Methode der Heilung. Jedoch, dies kann riskant, da es eine hohe postoperative Tod bei Hunden gemeldet. Weiter, Glucagonom Syndrom ist mit thromboembolischen Erkrankungen assoziiert (in denen ein Blutgerinnsel, das gebildet hat losreißt und bewegt sich durch den Blutstrom zu gerinnen ein Blutgefäß), was kann postoperativ auftreten.

Hypoaminoacidemia, ein Zustand mit Glucagonom assoziiert, bei dem eine abnormal niedrige Konzentration an Aminosäuren im Blut, kann auch auftreten, gleichzeitig mit Glucagonom. Ein High-Protein und Eiweiß Diät kann helfen, mit den Auswirkungen der hypoaminoacidemia umzugehen und damit zu entlasten Hauterkrankungen. Zink und Fettsäure-Supplementierung kann auch bei der Linderung der Hautsymptome helfen.

Medikamente, wie Anti-Hefe-Formulierungen oder Antibiotika, vorgeschrieben zur sekundären Hefe oder andere Infektionen, entwickeln kann behandeln in Übereinstimmung mit Glucagonom werden.