Der Hund Gesundheit


Kleine Hoden bei Hunden

Testicular Degeneration und Hypoplasie bei Hunden

Kleiner als normal Hoden sind in der Regel leicht zu erkennen. Es gibt verschiedene Bedingungen, die zu dieser Erkrankung führen können: Unterentwicklung oder unvollständige Entwicklung der Hoden als Hypoplasie bekannt, eine Unfähigkeit zu wachsen und / oder reifen angemessen; und Degeneration der Hoden, der sich auf den Verlust der Potenz nach der Stufe der Pubertät angekommen.

Beide Bedingungen kann durch eine Bedingung, die bei der Geburt vorhanden war — angeboren — oder kann durch eine andere Ursache, die stattfindet, nach der Geburt. Die angeborenen Formen sind in der Regel auf genetische Anomalien, die von der Muttergesellschaft wurden vererbt Zusammenhang, kann aber auch darauf zurückzuführen sein, etwas, das während der Welpe war in utero aufgetreten, wie Einwirkung von radioaktiven Stoffen.

Hunde jeden Alters und Rasse sind Prädisposition für solche Erkrankungen, aber Hypoplasie wird am häufigsten bei jungen Hunden, und Degeneration ist häufiger bei älteren Hunden.

Symptome und Typen

Neben ungewöhnlich kleine Hoden, Unfruchtbarkeit ist die häufigste Symptom von diesen Bedingungen. Semen Analyse wird zeigen, eine niedrige Spermienzahl (Oligospermie) oder eine absolute Fehlen von Spermien (Azoospermie) in der Samenflüssigkeit wird üblicherweise gemeldet.

Ursachen

Degeneration der Hoden sacs
Strahlenbelastung
Metall Toxizität, einschließlich Blei
Chemische Toxizität
Andere Toxine
Hitzeeinwirkung
Entzündung der Hoden (Orchitis)
Hormon-Ungleichgewicht
Zunehmendem Alter
Unerwünschte Arzneimittel Reaktion (z.B., Pilzmedikamente )
Hypoplasie
Genetisch
Verletzung, Trauma
Tumor der Hypophyse

Diagnose

Hunde mit diesen Bedingungen werden in der Regel ihren Tierärzten mit einem kompatiblen der Unfruchtbarkeit vorgestellt. Sie müssen eine komplette bekannte Geschichte geben, einschließlich solcher Probleme, die in den früheren Generationen von Ihrem Hund die familiäre Linie waren und jeder Trauma oder Verletzungen, die Ihrem Hund die Hoden beeinflusst haben könnten.

Ihr Tierarzt wird gründlich untersuchen die Skrotums und sollte in der Lage sein, sofort festzustellen, ob sie von normaler Größe sind oder kleiner als das, was sie sollte für Ihren Hund die Rasse sein, Größe und Alter. Die Feststellung von abnormalen Größe ist genug, um Ihren Tierarzt zu drängen, weitere Tests durchzuführen, um testikuläre Degeneration von Hypoplasie unterschieden. Ein Ultraschallbild der Testes erfolgt in der Regel, um die visuelle Diagnose der kleiner als normal Hoden bestätigen.

Ihr Tierarzt wird auch eine Samenprobe für Labortests, für abnorme Zell-Entwicklung zu überprüfen und einen Standard Spermienzahl zu tun. Die Spermienzahl wertet die Anzahl der lebensfähigen Spermien in Ihrem Hund das Sperma. Wenn es scheint, gefordert werden, unter diesen Umständen, eine kleine Gewebeprobe kann auch aus der testikulären sac entnommen werden, mit einer feinen Nadel, zum Labor zur weiteren Auswertung gesendet werden.

Behandlung

Die Behandlung hängt von Diagnose der Ursache der Degeneration oder Hypoplasie. Hormontherapie wurde bei Tieren mit diesen Bedingungen mit variabler berichteten Ergebnisse. Ihr Tierarzt wird über die Möglichkeiten Ihres Hundes zukünftige Fruchtbarkeit mit den verschiedenen Behandlungsprotokolle, die verfügbar sind, in Abhängigkeit von der endgültigen Diagnose. Die Behandlung ist nicht in allen Fällen zur Verfügung, dies kann aber nicht immer ohne die entsprechenden Tests wird zuerst durchgeführt ermittelt werden.

Wenn Ihr Arzt nicht festzustellen, dass die Behandlung ein gangbarer Weg ist,, Follow-up-Besuche gehören serielle Samenanalysen, um die Wirksamkeit der Therapie zu bewerten.