Der Hund Gesundheit


Wirbelsäule Missbildungen bei Hunden

Atlantoaxiale Instabilität bei Hunden

Atlantoaxiale Instabilität resultiert aus einer Missbildung in der ersten beiden Wirbeln in den Hals eines Tieres. Dies führt dazu, das Rückenmark zu komprimieren und zu Schmerzen oder sogar Schwächung für das Haustier. Die Krankheit ist bei älteren Hunden und größeren Hunderassen Seltenheit. Es wird generell in kleineren gefunden, Zwergrassen. Um die bestmögliche Chance für eine vollständige Genesung zu gewährleisten, es ist wichtig, um das Tier zu behandeln, wenn ein Auftreten oder Zeichen der Not wird beobachtet.

Der Zustand oder Krankheit in diesem medizinischen Artikel beschrieben beeinflussen kann sowohl bei Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten mehr darüber erfahren, wie diese Krankheit betrifft Katzen, Bitte besuchen Sie diese Seite in der PetMD Gesundheits-Bibliothek.

Symptome und Typen

Hunde leiden atlantoaxiale Instabilität kann häufig zusammenbrechen oder sogar leiden unter Lähmungen, je nach Schweregrad der Verletzungen des Rückenmarks. Viele Tiere zeigen auch schwere Nacken-und Rückenschmerzen und einen Mangel an Lust zu trainieren.

Ursachen

Die häufigste Ursache für atlantoaxiale Instabilität ist eine abnorme Bildung von Bändern im tierischen Wirbel, was häufig zu Frakturen. Die Bildung kann auch die Folge eines Unfalls, vor allem für kleinere Hunde, die von hohen Gebäuden springen.

Diagnose

Der Tierarzt wird auf Anzeichen von Traumata aussehen, Anfälle, Tumoren (Neoplasie), schwere Belastungsintoleranz, und Bandscheibenvorfall. Röntgenstrahlerzeuger oder Röntgenaufnahme des Tieres Wirbelsäule können ergriffen werden, um zu sehen, ob es irgendwelche Verletzungen am Hals oder Rücken sind. Neben Röntgenaufnahmen, CAT-Scans (Computertomographie) kann verwendet werden, um die Weichteile in den Hals des Hundes und der Wirbelsäule zu sehen sein. Wenn die Erkrankung unbehandelt, es führt oft zu einer akuten Rückenmarkverletzung, Atemstillstand, und möglicherweise zum Tod.

Behandlung

Wenn Ihr Hund nur erlebt milden Nackenschmerzen, eine Klammer und Entbindung empfohlen werden. Wenn sie erfährt Nackenschmerzen zusammen mit anderen neurologischen Symptomen, Operation ist oft die beste Vorgehensweise. Die obere (STARTNUMMER) Ansatz beinhaltet die Verwendung eines Drahts oder anderen synthetischen Material, um die Wirbelanomalien beheben. Die Unterseite (ventral) Ansatz beinhaltet die Verwendung eines Knochentransplantats zur Behebung des Schadens. Die ventralen Zugang wird oft als die stabileren Ansatz Schadensbehebung.

Vorbeugung

Verhindern Sie Ihren Hund aus Sprung von hohen Gebäuden verringern das Auftreten von Wirbelsäulen-und HWS-Verletzungen. Da die meisten Fälle sind bei der Geburt vorhanden (angeboren), präventive Maßnahmen sind begrenzt.