Der Hund Gesundheit


Der ins Stocken geraten Wehen und der Geburt Probleme bei Hunden

Wehenschwäche bei Hunden

Wehenschwäche ist ein Zustand, in dem die schwangere Hündin ist nicht bis zur Geburt ihres Feten durch Uterusmuskulatur die Unfähigkeit, sich zusammenzuziehen und zu vertreiben, die Welpen aus der Gebärmutter.

Symptome und Typen

Das wichtigste Symptom ist die Unfähigkeit, den Prozess der Geburt einzuleiten (Entbindung) am Ende der normalen Tragzeit. Oft sind die Patienten ist hell und wach und scheint nicht in Not sein. In einigen Fällen, die Hündin kann ein oder zwei Föten in der Regel liefern, nach welcher Arbeit hört, obwohl es noch mehr Föten in der Gebärmutter.

Ursachen

Uterusmuskulatur nicht reagieren in der Regel, um die körpereigene hormonelle Signale
Hormonelle Ungleichgewichte
Fettleibigkeit
Mangelnde Bewegung
Verstopfung im Genitaltrakt (d. h., Geburtskanal)
Oversized Welpen
Fehlerhafte fetalen Positionierung innerhalb der Fortpflanzungsorgane

Diagnose

Wenn Ihr Hund hat das Datum, an dem sie geboren hätte übergeben, oder hat einige, aber nicht alle von ihrem jungen und ihre Arbeit erscheint geliefert vollständig gestoppt haben, Sie müssen mit einem Tierarzt zu konsultieren, bevor die Dinge eine Wendung nehmen zum Schlechteren. Ihr Hund den allgemeinen Gesundheitszustand und früheren Geburt Geschichte wird berücksichtigt, indem Sie Ihren Tierarzt genommen werden.

Die anfängliche körperliche Untersuchung gehören die Beurteilung Ihres Hundes geistige und körperliche Gesundheit und Platzieren sie in einem ruhigen Raum in der Hoffnung, einen Neustart ihrer Arbeit, so dass es normalerweise fortschreiten kann. Ihre Rektaltemperatur werden aufgezeichnet, was wird bei der Festlegung der Bühne der Geburt helfen, ist sie in. Bei Tieren, die in der Nähe der Geburt sind, aber noch nicht zeigte Anzeichen von Wehen, die rektale Temperatur unter normalen. Wenn die Zeichen vorhanden sind, es wird als ein Indikator für die Einleitung von Wehen entnommen werden. Routine-Labor-Tests umfassen ein komplettes Blutbild, Biochemie Profil, Elektrolyte, und Urinanalyse.

Bei Patienten mit primärer Wehenschwäche, Die Ergebnisse dieser Tests sind oft für normal befunden. Jedoch, bei einigen Tieren die Biochemie Profil kann abnormal zeigen geringe Calcium-und Blutzucker. Calcium ist für eine gute Kontraktionen der Muskeln wesentliche, einschließlich der Uterusmuskulatur. Wenn das Blut wenig Kalzium dies ein Hinweis auf die Richtung der Behandlung müssen gehen.

Wenn es die Zeit und Ressourcen erlauben, Ihr Tierarzt wird die Blutprobe für Hormonspiegel überprüft, insbesondere Progesteron. Wenn Serum Progesteron niedrig bleiben, Diese Erkenntnis wird bei der Festlegung der Diagnose helfen. Ihr Tierarzt wird auch abdominalen Röntgenstrahlen und / oder Ultraschall, um die Anzahl und Position der Föten beurteilen, und zu überprüfen, ihre Herzfrequenz. Je nach den Ergebnissen der Untersuchung, Ihr Tierarzt kann in der Lage sein zu arbeiten induzierende Arzneimittel anwenden, oder finden es notwendig, einen Kaiserschnitt Operation durchzuführen, um die Welpen zu entfernen.

Behandlung

Arzneimittel zur Uterus fördern Muskelkontraktionen werden auf der Grundlage der vorläufigen Diagnose gegeben werden. Wiederholte Injektionen werden häufig mit kontinuierlicher Überwachung erforderlich, um wachen über die Mutter Fortschritt. Intravenöse Flüssigkeiten kann auch als eine Möglichkeit, die Verabreichung von Medikamenten und Ergänzungen Ihres Hundes verwendet werden, gleichzeitig hält sie hydratisiert.

Normale Kalzium und Blutzuckerwerte sind für normale Kontraktionen der Gebärmutter Muskeln erforderlich. Wenn Ihr Hund ist eine niedrige Mengen an Kalzium oder Glucose, intravenöse Therapie wird eingeleitet. Leider, nicht alle Hunde auf medizinische Behandlung ansprechen. In diesen Fällen ist eine sofortige Kaiserschnitt Operation wird durchgeführt, um fetalen Stress und Tod der Welpen und der Mutter zu vermeiden.