Der Hund Gesundheit


Steroid-bezogene Lebererkrankung bei Hunden

Vacuolar Hepatopathie bei Hunden

Vacuolar Hepatopathie tritt auf, wenn Leberzellen (Hepatozyten) reversible vakuolären Veränderungen durch Glykogen Akkumulation. Die Speicherung von Glukose, Glykogen reichert sich in der Leber Zellen, weil der Steroid Medikamentenübergebrauch, eine Überproduktion von Steroiden in den Körper, oder aufgrund einer Drüsestörung (z.B., Hyperadrenokortizismus, atypische Nebennierenhyperplasie).

Symptome und Typen

Die Symptome sind letztlich auf die zugrunde liegende Ursache der Hepatopathie Basis; Einige der häufigsten Symptome sind:

Keuchend
Lethargie
Haarausfall (Alopezie)
Erhöhte Durst und Harndrang (Polydipsie und Polyurie)
Gesteigerter Appetit (Polyphagie)
Bauchauftreibung
Muskelschwäche
Prellungen auf der Haut
Bröckelig (leicht zerbröckelt) Haut

Obwohl es selten, der Hund kann zeigen Symptome von Leberversagen.

Ursachen

Medicines Verwaltung (z.B., Glukokortikoide)
Hyperadrenokortizismus
Atypische Nebennierenhyperplasie
Chronische Infektionen
Krebs
Angeboren

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes geben,, einschließlich des Einsetzens und Natur der Symptome. Der Tierarzt wird dann führen eine vollständige körperliche Untersuchung, sowie ein Biochemie-Profil, Urinanalyse, und Blutbild (CBC) — deren Ergebnisse auf die zugrunde liegende Ursache der Erkrankung ab.

Bluttests, beispielsweise, kann Anämie zeigen, abnorm hohe Anzahl roter Blutzellen (Polyzythämie), erhöhte Zahl von Leukozyten oder weißen Blutkörperchen, und ungewöhnlich hohe Anzahl Thrombozyten (Thrombozytose). Biochemie Profil, mittlerweile, abnormale Leberenzymwerte zeigen,, hohe Albumin (Blutprotein), und Bilirubin, und abnorm hohen Konzentrationen von Cholesterin.

Ihr Tierarzt wird leiten den Bauch X-Strahlen, um die Größe der Leber zu identifizieren, und thorakalen Röntgenstrahlung zur Bestimmung der Größe von Lymphknoten, oder Metastasen, im Fall von Tumorzellen(s) und Herz-oder Lungenerkrankungen. Bauch-Ultraschall, mittlerweile, kann eine vergrößerte Leber und Veränderungen im Lebergewebe durch umfangreiche Läsionen und andere gleichzeitige Probleme innerhalb Bauchhöhle zeigen.

Es gibt auch andere, Weitere spezifische und sensitive Tests zur Verfügung, um die Leber zu bewerten, Schilddrüse, und Hypophyse Funktionen. Ihr Tierarzt kann eine Live-Gewebeprobe zur tierärztlichen Pathologen zur weiteren Auswertung gesendet werden, Oft offenbaren das Vorhandensein von Vakuolen in Leberzellen und Änderungen im Rahmen dieser abnorme Anhäufung. Außerdem, Leberbiopsien in Ausschluss anderer Lebererkrankungen helfen.

Wenn eine Infektion vermutet wird,, Ihr Tierarzt nimmt die Probe im Labor für Kultur und Sensibilität gesendet werden. Kultivieren der Probe hilft in wachsenden und Identifizierung der Erreger und Empfindlichkeit bieten Informationen im Zusammenhang mit Antibiotika am wirksamsten gegen isolierten Organismen.

Behandlung

Der Verlauf der Behandlung wird auf die zugrunde liegende Ursache der Krankheit ab. Jedoch, durch reversible Natur dieser Bedingung, frühzeitige Behandlung wird in der Regel vollständig zu beheben das Problem.

Wenn Hypophyse Massen vorhanden sind, Strahlentherapie wird verwendet, um diese Massen innerhalb Hypophyse zu zerstören. Tumor(s) kann auch chirurgisch entfernt werden. Im Falle von Zahnerkrankungen, richtigen Antibiotika verwendet werden, um die Infektion zu kontrollieren. Bei Infektionen, richtigen Antibiotika verwendet werden zu kontrollieren und zu behandeln Infektionen nach Kultur und Antibiogramm. Und in Fällen der Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose), Thyroxin-Supplementierung erforderlich.