Der Hund Gesundheit


Unbeabsichtigte Augenbewegungen bei Hunden

Nystagmus bei Hunden

Nystagmus ist ein Zustand, durch den unfreiwilligen und rhythmische Schwingung der Augäpfel definiert; dh, die Augen versehentlich verschieben oder schwingen hin und her,. Nystagmus kann sowohl bei Hunden und Katzen auftreten und ist ein charakteristisches Zeichen eines Problems in dem Tier Nervensystems.

Symptome und Typen

Es gibt zwei Arten von Nystagmus: Ruck Nystagmus und Pendel Nystagmus. Ruck Nystagmus ist durch langsame Augenbewegungen in einer Richtung mit einer schnellen Korrektur-Phase in die entgegengesetzte Richtung dadurch, während Pendelbewegung Nystagmus wird durch kleine Schwingungen der Augen keine Bewegung wobei deutlich langsamer oder schneller als der andere, dadurch gekennzeichnet. Von diesen zwei Typen, Ruck Nystagmus wird häufiger bei Hunden gesehen. Andere häufige Anzeichen mit Nystagmus assoziiert sind Kopf kippen und kreisenden.

Ursachen

Es gibt eine Vielzahl von Ursachen, die zu Nystagmus führen können, von denen viele stammen entweder aus einer peripheren vestibulären oder zentralen vestibulären Erkrankung. Manchmal auch als "Balance-System,"Das vestibuläre System ist das sensorische System verantwortlich für die Aufrechterhaltung richtige Balance von Kopf und Körper.

Peripheren vestibulären Erkrankungen, die zu Nystagmus führen können, umfassen Hypothyreose, traumatischen Verletzungen (wie sie in einem Autounfall erworbenen), und neoplastischen Tumoren. Nystagmus verursachenden zentralen vestibulären Erkrankungen gehören Tumoren, Thiamin-Mangel, Virusinfektionen (wie Staupe), und damit Entzündungen, Herzinfarkt, Blutungen im Herzen, und der Exposition gegenüber Toxinen (führen, wie).

Diagnose

Nystagmus wird oft über eine Analyse von Liquor diagnostiziert, die auch zeigen, Entzündungen im Zusammenhang mit der Erkrankung assoziiert. Brain Imaging (z.B., CT-Scan) ist ein weiteres diagnostisches Verfahren verwendet werden, um Anomalien im Gehirn zu identifizieren. Sonst, Ihr Tierarzt kann die Analyse auf dem Urin und Bakterienkulturen und serologische Tests durchzuführen, um für die Infektionserreger in den Körper zu überprüfen.

Behandlung

Behandlung und Betreuung variiert und ist völlig abhängig von der zugrunde liegenden Ursache der Erkrankung und der Schwere der Symptome. Im Allgemeinen, Zentrale vestibuläre Krankheit, wenn ein (anstelle eines peripheren Vestibularsyndroms) diagnostiziert, intensivere Betreuung erforderlich.

Für Hunde erleben Anorexie und Erbrechen, Infusionstherapie (einschließlich der Verabreichung von Flüssigkeiten durch IV) kann notwendig sein, Dehydratisierung zu verhindern. Ihr Tierarzt kann auch vorschreiben, bestimmte Arten von Medikamenten abhängig von der Diagnose.

Vorbeugung

Weil es so eine Vielzahl von Ursachen, die zu Nystagmus führen kann, gibt es keinen deutlichen Methode der Prävention. Jedoch, Halten Sie Ihren Hund sicher im Innenbereich ohne Zugang zu führen und anderen toxischen Stoffen, empfohlen.