Der Hund Gesundheit


Widerspenstige Verhaltensweisen bei Hunden

Springen, Graben, jagen, und Stehlen Verhaltensweisen bei Hunden

Alle diese Aktionen sind im Bereich von normaler Hund Verhaltensweisen. Jedoch, ein Hund, der nicht aktiv genug gehalten wird übermäßig verhalten in einer oder mehreren der folgenden Weisen. Dies kann insbesondere dann von Hunden, die normalerweise hohe Energie durch genetische Disposition oder Charakter.

Springen zu stark als Teil einer Begrüßung, beispielsweise, mit Trennungsangst und der Aufregung, die die menschlichen Begleiter Rückkehr in die Heimat in Verbindung gebracht werden. Digging können oft mit anderen Verhaltensstörungen zugeordnet werden, neurologische Störungen, oder Bauchschmerzen.

Symptome und Typen

Springen auf Menschen
Während Anreise, Abweichungen oder Grüße
Exploring die Inhalte von Arbeitsplatten
Digging
Entlang eines Zauns
In den Bereichen der jüngsten Garten
Am Nagetier-Löchern
Auf Innenbodenbelag
Worn Krallen (Nägel)
Stealing
Artikel verdrängt, versteckt
Lebensmittel fehlen Flächen (d. h., Tische)

Ursachen

Springen
Aufregung, Förderung der aufgeregten Verhaltens
Trennungsangst
Digging
Nach Duft von Nagetieren
Angst
Regulierung der Körpertemperatur
Langeweile oder Mangel an ausreichender Bewegung
Hunting Verhaltensweisen (Essen fangen oder Abruf)
Flucht aus der Gefangenschaft
Schmerz
Trennungsangst
Zwangsstörung (OCD)
Neurologische Erkrankungen
Stealing
Kann versuchen, Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen
Lust auf ein Lebensmittel, Mangel an innerer Disziplin
Jagd
Hüteinstinkt
Jagd
Spielen
Verteidigung

Diagnose

Ihr Tierarzt wird eine vollständige körperliche Untersuchung auf Ihren Hund, einschließlich einer neurologischen Untersuchung. Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, eine Urinanalyse und ein Elektrolyt-Panel. Bevor Sie Ihren Arzt schließt eine Verhaltenstherapie Grundlage für Ihren Hund die Widerspenstigkeit, andere nicht-Verhaltens Ursachen müssen ausgeschlossen oder bestätigt werden erste.

Neben dem medizinischen Aufarbeitung, Ihr Tierarzt benötigen einen Hintergrund der Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes, Wohnverhältnisse, Umfang der Tätigkeit der Hund darf jeden Tag, Diät, familiären Hintergrund, wenn möglich, und das Niveau der Ausbildung haben Sie Ihren Hund gegeben.

Behandlung

Wenn Ihr Hund nicht gefunden wird, um von etwaigen zugrunde liegenden gesundheitlichen Problemen leiden, es kann auf ambulanter Basis gesehen werden. Medizinische Versorgung und Vorschriften wird ganz davon abhängig, ob es eine zugrunde liegende Erkrankung, die medizinische Behandlung erfordert. Sonst, wenn Ihr Hund ist mit einer Verhaltenstherapie Problem diagnostiziert, Ihr Tierarzt wird Ihnen raten, durch Erhöhung Ihres Hundes Aktivität beginnen.

Follow-up-Termine werden die Fortschritte Ihres Hundes macht und stellen Sie die Behandlung entsprechend. Wenn Ihr Arzt der Meinung, dass Ihr Hund die Verhaltensweisen durch Training verändert werden kann, Sie werden zu einem Verhalten Spezialisten überwiesen werden.