Der Hund Gesundheit


Uterine Auffälligkeiten bei Hunden

Inkomplette Rückbildung der Plazenta Seiten bei Hunden

Rückbildung der Gebärmutter ist der Prozess, durch den die Gebärmutter Verträge ihre nicht-schwangeren Größe nach der Lieferung der jungen. Dies dauert in der Regel 12-15 Wochen dauern. Inkomplette Rückbildung, andererseits, ist das Scheitern oder die Verzögerung in diesem normalen Prozess. Dieses Problem tritt häufiger bei weiblichen Hunden, die jünger als drei Jahre alt sind, und / oder bei Hunden, die ihren ersten Wurf erlebt haben. Alle Rassen sind gleich anfällig für dieses Problem.

Dies ist in der Regel nicht ein erhebliches Gesundheitsproblem, sondern weil es ähnelt anderen reproduktive Probleme, es muss von einem Tierarzt überprüft und differenziert als solche.

Symptome und Typen

Allgemein, keine systemischen Zeichen sind bei diesen Hunden vorhanden. Die einzige Beschwerde ist eine klebrige Ausfluss aus der Fortpflanzungsorgane (Fortpflanzungsorgane Öffnung) das geht über die sechs Wochen Wochenbett, das provoziert die Eigentümer, ärztlichen Rat einzuholen.

Ursachen

Unbekannt, aber junge und / oder unerfahrene Hunde scheinen ein erhöhtes Risiko.

Diagnose

Ihr Tierarzt nehmen Hintergrund Anamnese und wird ferner eine körperliche Untersuchung, um Ihren Hund den allgemeinen Gesundheitszustand zu bewerten. Die Ergebnisse der routinemäßigen Labortests umfassen ein komplettes Blutbild (CBC), Biochemie Profil, und Urinanalyse, von denen alle in der Regel bei diesen Patienten normale. Bildgebende Diagnostik sollte verwendet werden, um die interne Bauch zu sehen sein; X-Strahlen können offenbaren eine dickwandige Gebärmutter.

Behandlung

Bei einigen Patienten, die Krankheitssymptome spontan vor oder am nächsten Punkt in der Rosse (d. h., Wärme). Bei Komplikationen, medikamentöse Therapie erforderlich sein, um diese Symptome zu beheben. In den meisten Fällen, es gibt keine Komplikationen, aber in seltenen Fällen, schwere Anämie vorhanden ist und eine Bluttransfusion erforderlich sein, um das Leben des Patienten zu retten. Wenn es zu sein scheint beeinflussen die Gesundheit Ihres Hundes in einer nachteiligen Weise, Ihr Tierarzt kann empfehlen, chirurgische Entfernung der Eierstöcke und der Gebärmutter. Wenn zukünftige Zucht ist nicht erwünscht, Dies ist die beste Option. Die chirurgische Entfernung der Gebärmutter und der Eierstöcke ist normalerweise in dauerhaft die Lösung des Problems hilfreich.

Wenn, jedoch, Sie möchten Ihren Hund wieder züchten, und Ihr Tierarzt gibt Ihnen die go-ahead, in den meisten Fällen, nachfolgenden Schwangerschaften sind normal und es gibt keine Bedenken. Dies kann auf die allgemeine Gesundheit Ihres Hundes und ihre Reaktion auf die Zucht-Prozess ab.