Der Hund Gesundheit


Gallig Erbrechen-Syndrom bei Hunden

Bile dient wichtige Funktionen in der Verdauung der Nahrung und Beseitigung von Abfällen aus dem Körper. Die Galle wird in der Leber erzeugt und in der Gallenblase gespeichert, bis Essen wurden aufgenommen hat. Es wird dann in den Dünndarm bei der Verdauung der Nahrung zu helfen und das Essen emulgieren freigegeben, so dass es entsprechend vom Körper verwendet werden.

Gallig Erbrechen-Syndrom tritt auf, wenn Galle ungewöhnlich in den Magen aus dem Darm, Irritationen und Erbrechen. Die Anwesenheit von Galle wird durch eine wässrige angegeben, gelb-grüne Substanz in den Erbrochenem Inhalt. Wenn Erbrechen nicht auftritt und die Galle bleibt im Magen, die Reizung der Magen kann zu Magen-Reflux führen.

Erbrechen ist in der Regel am Morgen oder spät in der Nacht kurz vor dem Verzehr zu sehen, vor allem bei Hunden, die einmal täglich gefüttert werden. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, längere Zeit zwischen den Mahlzeiten, oder verwandten Magen Inaktivität, welche verschlimmert die Galle Reflux.

Dieser Zustand wird allgemein bei älteren Hunden gesehen, aber kann in jedem Alter auftreten. Beide Geschlechter sind gleichermaßen betroffen.

Symptome und Typen

Chronische intermittierende Erbrechen mit Galle
Erfolgt in der Regel am Morgen oder spät in der Nacht
Bauchbeschwerden
Übelkeit
Appetitlosigkeit
Gewichtsverlust

Ursachen

Die genaue Ursache ist noch unbekannt
Krankheiten verursachen Gastritis oder Entzündung des Darms, Ändern gastrointestinale Motilität
Es wird vermutet, dass die Magen-Darm-Reflux verursacht werden, was oft geschieht, wenn ein Hund der Magen blieb für lange Zeit leer

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes geben,, ein Hintergrund der Geschichte der Symptome, mögliche Zwischenfälle, die zu diesem Zustand geführt haben könnten, und jüngsten Aktivitäten. So viel wie möglich, Sie benötigen, um Ihren Tierarzt sagen, wann die Symptome begonnen, und wie häufig das Erbrechen.

Ihr Tierarzt wird dann eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund, mit einem kompletten Blutbild, eine chemische Blutbild, ein komplettes Blutbild, und eine Urinanalyse.

Eine Geschichte von intermittierendes Erbrechen mit Galle Inhalten ist in der Regel für eine vorläufige Diagnose genug. Im Laufe der Diagnose dieser Krankheit, Labortests ist nicht viel helfen, da die Ergebnisse sind in der Regel im normalen Bereich. Spezifische Röntgen-und Ultraschall-Bildgebung des Bauches kann sich herausstellen, verzögerte Magen-Motilität. Endoskopische Untersuchung liefert oft bei diesen Patienten normale.

Behandlung

Wenn es keine ernsthafte Grunderkrankung vorliegt, Ihr Arzt wird auf einem geeigneten Linie der Behandlung auf der Grundlage der Symptome entscheiden,. Arzneimittel zur Magenmotilität verbessern wird verwendet, um verzögerte Entleerung des Magens überwunden werden, erhöhen Magen und Darm-Motilität und verhindern somit Reflux. Auch, Arzneimittel, die Säuresekretion im Magen wird abnehmen kann zur Beschädigung der Magenwand aufgrund der erhöhten sauren Inhalt der Galle verhindern.

Die meisten Patienten reagieren gut auf diese Behandlung; die Länge der Zeit Ihren Hund werde Medikamente benötigen wird, hängt von ihrer individuellen Reaktion abhängig. Einige Tiere reagieren schnell auf die Behandlung, während andere brauchen eine längere Kurs von Medikamenten. Wenn Ihr Hund mit chronischen Erbrechen gallig, diätetischen Behandlung wird ein sehr wichtiger Bestandteil der Behandlung sein, in der Regel mit Fütterung kleinen, häufige Mahlzeiten, vor allem spät in die Nacht. Verhindern des Magens entfernt, für längere Zeit leer wird dazu beitragen, normale Magen Motilität erhöhen. Diäten fettarm und Fasergehalt hilft auch den Magen zu entleeren und zu reduzieren Magenentleerung von Lebensmitteln.

Ihr Tierarzt kann auch vorschlagen, Konserven oder Flüssiggas Diäten, die auch hilfreich sein kann bei solchen Patienten, weil feste Nahrung länger im Magen neigen.