Der Hund Gesundheit


Wasser im Gehirn bei Hunden

Hydrocephalus bei Hunden

Hydrocephalus ist eine Erweiterung oder abnorme Dilatation der ventrikulären Systems infolge eines gestiegenen Rückenmarksflüssigkeit. In diesem Fall, die Herzkammern, die betroffen sind diejenigen mit dem Rückenmark verbunden. Der anormale Erweiterung kann nur auf einer Seite des Gehirns betreffen, oder beidseitig. Es kann sich um den gesamten Ventrikelsystem (ein Satz von hohlen Strukturen im Gehirn kontinuierlich mit dem zentralen Kanal des Rückenmarks), oder nur Elemente neben einer Stelle Ventrikelsystem Obstruktion.

Es gibt zwei Arten von Hydrocephalus - obstruktiven und Ausgleichsmaßnahmen. Beide Ausgleichs-und obstruktiven Hydrocephalus kann angeboren sein (bei der Geburt vorhanden) oder erworbenen.

Im Fall von obstruktiven Hydrocephalus, Rückenmarksflüssigkeit akkumuliert aufgrund eines Hindernisses auf der normalen Kreislauf-Muster (nichtkommunizierenden Hydrocephalus), oder die Flüssigkeit sammelt sich in der Flüssigkeit Resorption Standort in der Nähe der meningealen Arachnoidalzotten (kommunizierenden Hydrocephalus). Die pia mater - Die Hirnhäute sind drei häutigen Umschläge zusammen, welche anliegt Gehirn; die Arachnoidea, die mittlere Schicht; und die Dura mater, die äußere, dickere Schicht am nächsten tot er Schädel -, die das Gehirn und das Rückenmark umgeben. Intrakranielle (innerhalb des Schädels) Druck kann eine hohe oder normale. Jedoch, klinischen Anzeichen kann angemerkt werden, wenn Hirndruck normal ist.

Angeborene Obstruktion verursacht primären obstruktiven Hydrocephalus. Die häufigste Lokalisation der Obstruktion ist auf der Ebene der mesencephalen (Mitte des Gehirns) Aquädukt. Pränatal (vor der Geburt) Infektionen können zu Aquäduktstenose (Verengung) Hydrocephalus mit anschließender. Dies kann zu einer starken Störung der Architektur des Gehirns führen.

Erworbene Obstruktion führt zu sekundären obstruktiven Hydrocephalus. Es wird von Tumoren hervorgerufen, Abszesse, und Entzündungskrankheiten (einschließlich Entzündung aus Blutungen, die durch traumatische Verletzungen oder andere Ursachen von Blutungen verursacht worden). Die Standorte der Behinderung sind die interventrikulären Foramina (Kanäle, die die gepaarten Seitenventrikel Verbindung mit der dritten Kammer an der Mittellinie des Gehirns), Die mesencephalen Aquädukt, oder die seitlichen Öffnungen des vierten Ventrikels.

Mit kompensatorische Hydrocephalus, Rückenmarksflüssigkeit füllt den Raum, in dem des Nervensystems funktionelle Teile zerstört worden und / oder des Versagens zu entwickeln. Intrakranielle (innerhalb des Gehirns) Druck ist ein normales Ergebnis. Dies ist Ventrikeldilatation zufällige auf die primäre Erkrankung.

Die Überproduktion von Rückenmarksflüssigkeit kann auch dazu führen Hydrocephalus. Jedoch, das ist selten. Ein Tumor im Auge kann auch dazu führen, Wasser im Gehirn.

Die angeborene Form des Hydrocephalus ist eher in kleinen und brachyzephalen Hunden auftreten: bulldogs, Chihuahuas, Malteser, Pomeranians, Toy Pudel, Yorkshire Terrier, Lhasa Apsos, Cairn Terrier, Boston Terrier, Pugs, und Pekingese. Es ist eine Erbkrankheit in Yorkshire Terrier. Zusätzlich, gibt es eine hohe Inzidenz von normalen erwachsenen Beagles die gefunden, um eine vergrößerte ventrikulären Systeme haben und dennoch sind klinisch ohne Symptome. Erworbene Hydrocephalus kann in allen Rassen auftreten.

Hydrozephalus der Regel wird in ein paar Wochen deutlich bis zu einem Jahr im Alter von. Akute Symptome können bei Hunden mit zuvor nicht diagnostizierten Hydrozephalus auftreten. Die genaue Ursache dieser unsicheren. Erworbene Hydrocephalus kann in jedem Alter auftreten.

Symptome und Typen

Kann ohne Symptome
Netz-oder Verschmutzungen im Haus
Schläfrigkeit
Excess Vokalisierung
Übererregbarkeit
Blindheit
Anfälle
Eine große kuppelförmigen Kopf (durch intrakranielle Schwellung)
Crossed-Augen
Gangstörungen
Koma
Abnormale Atmung
Tier kann arch den Kopf zurück und erweitern alle vier Beine

Ursachen

Angeboren
Genetik
Pränatale Infektionen
Parainfluenzavirus (Hunde)
Die Exposition gegenüber Teratogene (Medikamente, die mit fetale Entwicklung beeinträchtigen) in utero
Hirnblutung bei Neugeborenen nach schwierigen Arbeitsmarkt
Vitamin-A-Mangel
Erworben
Intrakranielle entzündlichen Erkrankungen
Massen in der Schädeldecke

Diagnose

Sie müssen mit Ihrem Tierarzt mit einer gründlichen und detaillierten Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes bieten, einschließlich aller Informationen, die Sie über ihre Geburt und Elternschaft, das Einsetzen der Symptome, und eventuelle Zwischenfälle, einschließlich kleinerer Stürze, das könnte diesen Zustand vorausgegangen sein. Ihr Tierarzt wird eine vollständige körperliche Untersuchung auf Ihren Hund, mit einem kompletten Blutbild, chemische Blutbild, Blutbild, ein Elektrolyt-Panel, und eine Urinanalyse, um wirksam auszuschließen oder zu bestätigen Nachweis von Trauma, Infektion, oder Krebs.

Die bildgebende Diagnostik ist wichtig. Schädel Röntgenaufnahmen kann helfen, Hydrozephalus diagnostiziert, aber Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRI) sind am besten für die Visualisierung, Aktivieren Sie Ihren Tierarzt, um eine endgültige Diagnose zu kommen.

Andere diagnostische Tests, die bei der Diagnose von Hydrocephalus unterstützen können, sind eine Lumbalpunktion, mit einer Laboranalyse des Fluids, und ein Elektroenzephalogramm (EEG) zur Messung der elektrischen Hirnaktivität.

Behandlung

Ihr Hund wird ein Krankenhausaufenthalt notwendig, wenn es ausstellt schwere Anzeichen oder erfordert Chirurgie. Diejenigen mit weniger schweren Symptomen kann medizinisch auf ambulanter Basis behandelt werden. Hospitalisierten Patienten müssen regelmäßig gedreht werden, um Druckstellen zu vermeiden, versehen mit Augensalbe, um die Augen vor dem Austrocknen schützen, und richtig positioniert, um Aspirationspneumonie zu verhindern.