Der Hund Gesundheit


Xanthin Harnwege Steine ​​bei Hunden

Xanthin Urolithiasis bei Hunden

Xanthin ist ein natürlich vorkommendes Nebenprodukt Purinstoffwechsels. Es wird normalerweise zu Harnsäure umgewandelt (das Abfallprodukt von Proteinen im Blut gefunden) durch das Enzym Xanthin-Oxidase und bestanden aus dem Körper über den Urin, sondern weil Xanthin ist die am wenigsten lösliche der Purine in den Urin ausgeschieden, übermäßigen Mengen Xanthinen können unter Bildung von Xanthin assoziiert Urolithen (Steine). Wertminderung von Xanthinoxidase letztlich in Xanthine im Blut (hyperxanthinemia) und Xanthine Überlaufen in den Urin (Xanthinurie). Es können natürlich vorkommende, wie bei Enzymmangel, oder Medikamente induzierte (Allopurinol). Xanthinurie kann eine angeborene oder eine erworbene Krankheit.

In natürlich vorkommenden Xanthinurie, eine familiäre oder angeborene Defekt im Xanthin-Oxidase-Aktivität ist wahrscheinlich. In Cavalier King Charles Spaniel, eine autosomal rezessiven Erbgang wurde angeblich auftreten.

Erworbene Xanthinurie ist eine häufige Komplikation bei Hunden, die mit den Medikamenten Allopurinol für Urat Harnwege Steine ​​oder Leishmaniose behandelt werden (a Parasitenbefall). Der Verbrauch von hoher Purin-Diäten (proteinreichen) erhöht auch das Risiko von Xanthinurie bei Patienten, die mit Allopurinol behandelt werden.

Symptome und Typen

Kann asymptomatisch
Mustard Urin
Blasensteine:
Häufiges Wasserlassen (Polyurie)
 Schwierigkeiten beim Wasserlassen
 Blutiger Urin (Hämaturie)
Stones in der Harnröhre:
 Häufiges Wasserlassen
 Schwierigkeiten beim Wasserlassen
 Blutiger Urin
 Urethra kann gesperrt werden
Nierensteine (Nieren-):
 Asymptomatische
 Hydronephrose â € "Niere mit dem Urin aufgrund eines verstopften Ureter geschwollen (die Röhre, die zu der Blase von der Niere)
 Nierenerkrankungen

Ursachen

Xanthine im Urin kann zur Bildung von Steinen führen
Genetische Veranlagung in Cavalier King Charles Spaniel
Übermäßige Allopurinol Medikamente in Kombination mit hoher Purin-Diät
Bezug auf Urin Chemie:
Sauren Urin pH
Stark konzentrierter Urin
Unvollständige und selten Wasserlassen

Diagnose

Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche Untersuchung auf Ihren Hund ausführen, unter Berücksichtigung der Vorgeschichte der Symptome und mögliche Vorbedingungen geführt hat, die zu dieser Bedingung. Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, eine Urinanalyse und ein Elektrolyt-Panel. Die Urinanalyse wird Xanthin Kristalle im Urin Sediment zeigen.

Diese Kristalle können nicht durch Lichtmikroskopie ausgezeichnet allein. Für eine genaue Diagnose, der Harn sollte für Infrarotspektroskopie gesendet werden, die verwendet werden können, um Xanthin Harnsteinen zu unterscheiden (Harnwege Steine) von anderen Arten von Urolithen. Auch, Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie von Urin kann getan werden, um zu detektieren Xanthin, Hypoxanthin, und andere Purin-Metaboliten.

Ultraschall, Doppel-Kontrast Zystographie, und intravenöse Urographie sind einige zusätzlichen Diagnose-Tools, die bei der Aufdeckung von Harnsteinen und die Lage sie von Ursprung werden helfen kann. Harnsteine ​​in der Regel nicht zeigen, bis auf normale X-Strahlen.

Xanthin Harnsteine ​​in den Harnleiter-und Blasensteine ​​in der Nähe der Harnröhre kann durch Urethrozystoskopie erkannt werden, welche verwendet eine kleine flexible Röhre, die mit einer Kamera ausgestattet ist und in kleine Räume eingefügt, in diesem Fall, die Harnröhre Durchgang. Kleine Harnsteinen kann zur Analyse durch Entfernen von Flüssigkeit mit einem transurethralen Katheter abgerufen werden, oder mit einer Methode namens Blasenentleerung urohydropulsion. Dieses letztere Verfahren beinhaltet Füllen der Blase vollständig während der Patient wird anästhesiert, und dann Entleerung der Blase, nach dem Versuch, Steine ​​in der Harnröhre zu schütteln, sodass die Steine ​​gesammelt werden kann.

Behandlung

Voiding urohydropulsion ist wirksam zum Entfernen der kleineren Xanthin Harnsteine, die leicht passieren wird durch die Harnröhre, aber die Chirurgie ist immer noch der beste Weg, um größere Harnsteine ​​aus der unteren Harnwege zu entfernen. Perineal Urethrostomie Operation kann zu minimieren wiederkehrende Harnröhrenobstruktion bei Rüden.

Urin-pH erhöht werden, um Xanthin Harnsteinen zu verhindern, und ein Low-Purin-Diät kann zusammen mit viel Wasser zugeführt werden, um Urinausscheidung erhöhen. Je nach Ihrem Hund den allgemeinen Gesundheitszustand und der Schwere der Erkrankung, Ihr Tierarzt kann auch empfehlen, eine Diät, die für Hunde leiden an Nierenversagen ausgelegt ist. Das Ziel ist, die Menge des verzehrten Purin reduzieren, zusammen mit Verringerung der Bildung von sauren Urin, zusätzlich zur Erhöhung der Menge des Urins von der Blase entleert wird, so dass die Durchgänge frei bleiben von Stein bildenden Chemikalien.

Management

Ihr Tierarzt wird zu planen monatliche Follow-up-Termine für Ihren Hund, um Urinanalyse durchführen, Dagegen X-Strahlen, oder Ultraschall Prüfungen. Ihr Hund die Behandlung kann, wie gut seine Gesundheit voran, da die anfängliche Behandlung eingestellt werden.