Der Hund Gesundheit


Abnormalen Durchgang zwischen dem Mund und Nasenhöhle bei Hunden

Oronasale Fistel bei Hunden

Eine Fistel ist als eine abnorme Durchgang zwischen zwei Öffnungen gekennzeichnet, Hohlorganen, oder Hohlräume. Sie entstehen als Folge von Verletzungen, Infektion, oder Krankheit. Ein Kommunizieren, vertikalen Durchgang zwischen dem Mund und Nasenhöhle, wird als oronasale Fistel. Dolichozephalen Hunderassen sind eher mit dieser Krankheit betroffen sein, insbesondere die Dachshund.

Diese Arten von Fisteln werden vom Krankheitszustand jeder Zahn im Oberkiefer verursacht. Der häufigste Ort für einen oronasale Fistel ist, wo die Wurzel des vierten Prämolaren im Oberkiefer den Gaumen geht. Diese Bedingung müssen operativ korrigiert werden, um Nahrung und Wasser von vorbeifahrenden aus dem Mund in die Nasenhöhle zu verhindern. Sollte dies auftreten,, wird es zu einer Reizung der Nase, Schnupfen, Entzündung der Nasennebenhöhlen, Infektion, und möglicherweise Lungenentzündung.

Diese Fisteln können sowohl Hunde und Katzen. Wenn Sie möchten mehr darüber erfahren, wie diese Bedingung betrifft Katzen, Bitte besuchen Sie diese Seite in der PetMD Gesundheits-Bibliothek.

Symptome und Typen

Symptome einer oronasale Fistel eine chronisch laufende Nase, mit oder ohne Blutungen, und anhaltende Niesen.

Ursachen

Trauma
Bissverletzungen
Mundkrebs
Elektrischer Schlag
Parodontitis
Traumatische Zahnextraktion
Mandibulären Canini (Die Fang-wie Zähne) positioniert gegen die Zunge
Oberkiefer Überbiss, was bewirkt, dass die Eckzähne im Unterkiefer zu durchbohren des harten Gaumens (Gaumendach)

Diagnose

Sie müssen eine gründliche Geschichte der Gesundheit Ihres Hundes geben,, Auftreten der Symptome, und mögliche Vorfälle, die ausgefällt / haben diese Bedingung könnte voraus. Ihr Tierarzt wird eine gründliche körperliche und mündliche Prüfung mit einem Parodontalsonde, den mutmaßlichen oronasale Fistel zu untersuchen.

Ein komplettes Blutbild durchgeführt werden wird, einschließlich einer chemischen Blutbild, ein komplettes Blutbild, eine Urinanalyse, und ein Elektrolyt-Panel. Die Blut-Arbeit sollte vor Betäubung den Hund für eine chirurgische Korrektur der Fistel durchgeführt werden.

Behandlung

Chirurgische Entfernung des Zahnes, und Schließen des Durchgangs ist die Behandlung der Wahl. Ein Hautlappen wird sowohl in den Mund und in der Nasenhöhle während des Schließens platziert werden.